Diese aromatische Blumenkohl-Kokos-Pasta ist gerade in aller Munde und hier ist das Rezept!

Blumenkohl-Foodies aufgepasst! Denn wir haben unsere Aufmerksamkeit auf die gesunde Vitaminbombe und ihr leckeres Einsatzgebiet gerichtet und sind fündig geworden! Denn Blumenkohl ist zur Zeit in aller Munde und das lassen wir uns nicht entgehen. Nicht nur, dass wir das Yummy-Rezept „Blumenkohl-Kokos-Pasta“ mit saisonaler Birne verfeinert haben, nein, wir haben dem Ganzen noch ein cauliflower-käsiges Schlemmer-Update verpasst. 🥺 

Zückt den Einkaufszettel, denn es wird mal wieder höchste Zeit, dass wir unser Pasta-Skill-Repertoire mit einer Herbst-Edition erweitern.

Dabei war mir der Blumenkohl, aus dem italienisch für Cavolfiore, oder Cauliflower im englischen, bis vor Kurzen nur als Ersatz für Kohlenhydrate und Sonntagsessen als Gemüse-Beilage aus meiner Kindheit in Erinnerung.

In den Jahren des „Fancy-Food-Konsum“ hat es der Blumenkohl nicht mehr sehr häufig auf meinen Teller geschafft. Gut, dass sich Geschmäcker mit der Zeit verändern und der Trend immer mehr in Richtung „Fancy-Back-to-Basic“ geht.

Gutes Gesundes wird neu entdeckt und in leckeren untypischen Kombinationen serviert. 🤤 Das Resultat ist eine Pasta, in einer cremigen Blumenkohl-Kokos-Zitronen-Sauce, mit kleinen karamellisierten Birnenstücken und  mit Parmesan überbackenem Blumenkohl-Bäumchen.

Hands up, wem auch jetzt schon beim Lesen das Wasser im Mund zusammenläuft. 🙌

Honey, die Blumenkohl-Kokos-Pasta mit karamellisierter Birne ist ein Traum.

Wissenswertes über den Blumenkohl

Warum ausgerechnet Blumenkohl? Weil sogar Leute, die Kohl sonst kaum mögen, beim Blumenkohl selten widerstehen können und er voller guter NährstoffeVitamine (Vitamin C, Vitamin K, Vitamin B6, Vitamin E, Folsäure und Pantothensäure), Mineralien (Kalium, Mangan, Magnesium und Phosphor), Ballastoffe und Antioxidantien steckt. Das hat positive Wirkung auf unseren Körper und das Immunsystem. Und wenn wir für den Winter 2020 eines gut gebrauchen können, dann ist es Gesundheit.

Speziell die reichhaltigen Antioxidantien machen den Blumenkohl ein gefundenes Fressen für unsere Körperabwehr, denn paradoxerweise sind die leicht giftigen Stoffen vom Gemüse (Antioxidantien) von der Natur als eigener Schutz gegen Fressfeinde wie Säugetiere, Insekten, Vögel gedacht. Das „leicht giftig“, ist letztlich genau das, was das Gemüse so gesund macht! Denn die leicht giftigen Stoffe im Gemüse sorgen dafür, dass unsere Zellen verschiedene Verteidigungsmechanismen aktivieren, wodurch unsere sie werden. 💥💪  Dadurch werden unsere Zellen dann auch gegen weit gefährlichere Toxine resistenter wie z.B. gegen freie Radikale, Infektionen oder andere Krankheitserreger.

Wohooooo, her mit dem Blumenkohl und wer die Möglichkeit hat, Farbe zu bekennen, greift zu! Denn bunter Blumenkohl ist besonders gesund: Roter oder violetter Blumenkohl enthält ganz besonders viel Vitamin A (gut für Sehvermögen und für die Haut) sowie Flavonoide und ist geschmacklich ausgeprägter im Aroma.

Saisonale Blumenkohl-Zeit ist von Juni bis November. Der weiße Kohl punktet dann zusätzlich mit einer guten CO2-Bilanz von unter 130 Gramm pro 100 Gramm.
Aber auch andere Länder bauen das Gemüse an, sodass Blumenkohl inzwischen das ganze Jahr über erhältlich ist.

Was wäre „Wissenswertes von Blumenkohl“ ohne ein kleines Streber-By-The-Way in der Kategorie „Unnützes Wissen“ bevor es zum heiß begehrten Rezept weiter geht: Schon vor rund 250 Jahren genoss der Blumenkohl einen hervorragenden Ruf im Schloss Versailles von Ludwig XIV. Er mochte Blumenkohl angeblich so sehr, dass er die Suppe daraus nach seiner Lieblings-Mätresse Madame de Dubarry benannte. Das Blumenkohl-Süppchen ist bis heute ein Klassiker der französischen Haute Cuisine. 👑

Hier kommen die Zutaten und das Rezept

Folgende Lebensmittel für 4 Portionen kommen auf euren Einkaufszettel:

Zutaten für die Pasta:

1/2 Blumenkohl, 1 Dose cremige Kokos-Milch, Pasta nach Wahl, Saft 1/2 Zitrone, 1 Birne, 1 Zwiebel, 4 Teelöffel Edelhefe (bekommt ihr im Reformhaus), 1 Teelöffel Honig, Parmesan, Sonnenblumenöl, eine Prise Salz, Pfeffer und Thymian

Für die knackige Beilage:

1/2 Blumenkohl, Sonnenblumenöl, Parmesan, eine Prise Salz und Pfeffer, Parmesan

Insgesamt solltet ihr 40 Minuten einplanen. Das Rezept ist ein bisschen aufwendiger, aber nur was die Anzahl der Pfannen und Töpfe betrifft. Insgesamt kommen 2 Töpfe und 3 Pfannen zum Einsatz, obwohl ihr eine Pfanne doppelt verwendet könntet. 😉

Bis auf den Koordinierungsablauf – keine Sorge, ich habe alles haargenau abgetippt 👇 –  ist die Zubereitung unkompliziert und schnell.

Unseren Koch-Profis möchte ich noch folgende Möglichkeit vorschlagen, denn wer öfter Gemüse kocht, kennt das Problem: Jede heiße Gemüse-Zubereitung zerstört einen Teil des Aromas und der Nährstoffe. Im Umkehrschluss heißt das, dass je kürzer die Kochzeit und Intensität der Hitze ausfällt, umso mehr wertvolle Vitamine, Mineralstoffe, Enzyme etc. bleiben uns erhalten. Also wie wäre es, wenn wir den Blumenkohl im 7. Punkt des Rezepts weich dämpfen, anstelle im heißen Wasser zu kochen?! Tatsächlich empfehle ich euch, wann immer wir die Zeit und Möglichkeit haben, Gemüse zu dämpfen, immer diese schonende Zubereitung zu wählen. Denn so bleiben die wichtigen Nährstoffe eher erhalten! Gedämpft wird mit einem Dampfgarer oder einem Dampfsieb, das in einen Kochtopf gelegt wird (gibt es bereits für 5 Euro). Das Gemüse kommt dabei nicht mit dem Wasser in Berührung und wird lediglich durch den Wasserdampf gegart. 👩‍🍳

Schwing den Kochlöffel, Honey

1. Backofen auf 150° vorheizen.

2. Topf mit 0,75 Liter gesalzenem Wasser zum Kochen bringen.

3. Die äußeren grünen Blätter vom Blumenkohl entfernen und anschließend den Blattansatz und das Strunkende kappen. Danach den Blumenkohl unter fließendem Wasser abspülen und abtropfen lassen.

4. Blumenkohl als in zwiebelgroße Bäumchen zerpflücken und in der Menge zweiteilen.

5. Blumenkohl-Portion 1. für die überbackene Beilage in der Pfanne für 7 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und anschließend in einer kleinen Auflaufform verteilen.

6. Mit Parmesan bedenken und für 15 Minuten bei 200°/Umluft in den Backofen.

7. Blumenkohl-Portion 2. in das kochende Wasser geben und für 15-20 Minuten kochen, bis die Konsistenz weich ist.

8. Kochtopf mit 1 Liter gut gesalzenem Wasser für die Pasta aufstellen und zum Kochen bringen.

9. 1/2 Zwiebel in einer kleinen Pfanne leicht anbraten, bis sie gold-gelb sind.

10. Gewürfelte Birne unter die Zwiebeln heben und mit Honig glasieren. Auf schwacher Hitze leicht köcheln lassen.

11. Pasta nach Packungsbeilage kochen.

12. Mit dem Pürierstab den weich gekochten Blumenkohl abtropfen lassen und zusammen mit der Kokos-Milch in einer großen Pfanne aufkochen. Zitronensaft, Edelhefe hinzufügen und mit Salz, Pfeffer und Thymian abschmecken.

13. Den überbackenen Blumenkohl aus dem Ofen holen.

14. Fertig gekochte Pasta abtropfen, in die Kokos-Blumenkohl-Sauce untermischen und auf Teller portionieren.

15. Pasta mit karamellisierter Birnen mit Zwiebeln dekorieren.

16. Mit Käse überbackene Blumenkohl-Blüten zur Pasta servieren.

17. Genießt das Meisterwerk. 🙏

Fazit: Die Pasta hat meinen Gaumentest bestanden!

Meine Geschmacksknospen sagen – Daumen hoch! Die Kombination aus Kokos-Milch mit cremig-püriertem Blumenkohl und Zitronensaft ist klasse und definitiv eine ganz neues und stimmiges Geschmackskonzept. Wie gut die in Honig karamellisierte Birne mit Zwiebel und die mit Käse überbackenen Blumenkohl-Bäumchen mit Pasta schmecken, müsst ihr selbst in Erfahrung bringen. Hier endet leider mein Vokabular für das Rezept. 🤤

Wegen des vielen Geschirrs und des himmlischen Geschmacks ist das Rezept zu aufwendig für Zwischendurch. Hebt euch den Schmaus eher für ein Date auf. Also, schön den Rezept-Link eurem liebsten Gentleman zuschicken, damit er weiß, mit was er euch zum nächstem Date verwöhnen kann.

P.S. Ich hoffe ihr besitzt einen Geschirrspüler! 😁

Peace. 🍝

x Fine

Das wird dich auch interessieren

macncheese_thumb
24. September 2020

Trüffel Mac and Cheese aus Kürbis? Ja, das geht – sogar in vegan und mega-gesund!

thumb3
21. September 2020

Gigi Hadids Rezept für Wodka-Pastasauce ist das Beste, was ich aus der Quarantäne mitgenommen habe

snickers-alternative-datteln
18. August 2020

Ihr habt Bock auf eine gesunde, vegane Snickers-Alternative? Diese gefüllten Datteln sind DER Knaller

thumbnailkrbis
30. September 2020

Bye, bye, Banana Bread: Pumpkin-Spice-Latte-Brot ist der saftige Nachfolger für den Herbst

meghan-markle-pasta
10. August 2020

Wie Meghan Markle ihren Harry aufgegabelt hat? Mit dieser sommerlichen Pasta – und hier ist das Rezept!

kase-alternativen-vegan
3. September 2020

Sollten wir veganem Käse eine Chance geben? Diesen leckeren Sorten hier auf jeden Fall!

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X