Blumen? Diese Braut schreitet lieber mit Hunden vor den Traualtar – und das ist nicht mal das Beste

Wenn man sich einige Zeremonien von Bräuten so anschaut oder davon hört, könnte man glatt meinen, dass diese Ladys an ihrem großen Tag vor allem ein Ziel verfolgen: auffallen und herausstechen. Und das um jeden Preis. Da werden also Brautjungfern in die hässlichsten Kleider gesteckt, Braut und der Ehemann sitzen wie King und Queen auf einem Extra-Podest … und nicht zu vergessen natürlich die Wahl des pompösesten aller pompösen Hochzeitskleider. Eben alles nach dem Motto: Here comes the bride. 👰🏻

Soll ja irgendwie auch so sein… geht aber auch definitiv anders. Und wir sagen’s mal so: Sally Burky, mittlerweile frisch gebackene Braut, hatte an ihrem großen Tag definitiv kein Problem damit, nicht alleine im Mittelpunkt zu stehen. Denn die hübsche Blondine wählte als ihren „Blumenschmuck“ etwas, das die Aufmerksamkeit im Allgemeinen fast noch ein bisschen mehr auf sich zieht als Babys. Yes, die Rede ist von Hunden!

Hunde als „Blumenbouquet“…

Hunde, Leute! 🐶🐶🐶 Wie coooool ist das denn? Wir halten also fest: Sollte vor UNS mal einer auf die Knie fallen, dann nur SO, und sollten wir es dann auch noch vor den Traualtar schaffen, dann bitte nur von Hunden umgeben. Gut, danke. Wäre das geklärt. Zurück zu Sally und ihrer Hochzeit.

Denn wie kommt man überhaupt auf so eine Idee? Ich hatte schon immer ein Faible für Tiere, aber nachdem ich einen Pitbull-Welpen gerettet hatte, begannen wir [Sally und ihr Ehemann] miteinander auszugehen. Er kümmerte sich so lieb um ihn, dass ich irgendwann einfach wusste, dass er der Eine ist“, so die Zahnarzthelferin aus Missouri im Interview mit People

Seitdem setzen sich die Zwei mit Herz und Seele für Tierrettungen und Adoptionen von den süßen Vierbeinern ein. Und wie sehr, wird mit der coolen Wedding-Aktion wohl nur allzu gut deutlich.

… und eine gute Tat noch on top!

Denn die ganzen kleinen Racker, die mit Sally ihren großen Tag verbringen durften, kommen bzw. kamen alle aus der Tierrettungsorganisation Haven of the Ozarks, für die die Braut schon oft Geld gespendet hatte. 

Kein Wunder also, dass die Braut von ihren Gefühlen völlig übermannt wurde, als vor dem Traualtar nicht nur ihr Ehemann wartete, sondern eben auch noch das gesamte Hunderudel: Es war unglaublich. Ich war ja schon unheimlich emotional, als ich meinen Mann zum ersten Mal ansah, doch dann auch noch zu sehen, wie die Hunde kamen… Ich konnte die Tränen einfach nicht mehr zurückhalten.“

Und das war ja nicht mal das Schönste an der ganzen Sache. Denn viele der anwesenden Vierbeiner konnten nach der Hochzeits-Sause tatsächlich bei glücklichen Familien untergebracht werden.

Eine Hochzeit, die also auf so viele Arten ein Happy End hatte. 🐶❤️

Credits: Honey & The Bee Photography

Das wird dich auch interessieren

Also wenn wir mal einen Antrag bekommen sollten, dann bitte auch nur SO – mit 16 Hunden!
14. Dezember 2018

Also wenn wir mal einen Antrag bekommen sollten, dann bitte auch nur SO – mit 16 Hunden!

Netflix schenkt uns alles, was wir jemals wollten: Eine Doku über Hunde!!!
6. November 2018

Netflix schenkt uns eine Doku über Hunde – und ihr werdet schon den Trailer lieben!

thumbnail
5. September 2018

Der Beweis: Hunde passen tatsächlich immer zu ihren Herrchen und Frauchen!

hochzeit-braut-gaste-dresscode
10. Dezember 2018
by Très Click

Diese Braut schießt beim Hochzeits-Dresscode den Vogel ab – er geht nach GEWICHT!

braut-rache-vor-altar
16. November 2018

Eine Braut enthüllte jetzt die Affäre ihres (Fast-)Mannes vor dem Altar

braut-nachzahlung
8. April 2019
by Très Click

Braut verlangt „Nachzahlung“ von Brautjungfer, weil ihr deren Geschenk zu billig war

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X