Geht zwischen „Bridgerton“-Phoebe Dynevor und Regé-Jean Page auch off-screen was?

Embed from Getty Images

„Phoebe und Regé sind beide unglaubliche Schauspieler. Als sie zu ihrem ‚Chemistry Read‘ kamen und zusammen vorlasen, sah ich mich um und bei allen fielen die Kinnladen auf den Boden. Man konnte spüren, dass da echte Chemie ist“, so „Bridgerton“-Regisseur Chris Van Dusen in unserem Interview.

Yes, das unterschreibe ich so sofort. Die Vibes zwischen Regé-Jean Page (31), besser bekannt als der Duke of Hastings, und Phoebe Dynevor (25), alias Daphne Bridgerton, prickelten beim Anschauen rüber bis ins heimische Wohnzimmer. 💥Und der ein oder andere dürfte sich mit Sicherheit kurz mal gefragt haben, ob es da wirklich nur zwischen dem Duke und der Herzogin knisterte… oder eben auch off-screen zwischen den Stars. I mean, immerhin kamen sich die Zwei während der Dreharbeiten verdammt nahe… und Regé durfte nicht nur einmal seinen stählernen Körper präsentieren oder sich mit Phoebe durchs Bett, die Bibliothek, den Regen oder was auch immer kugeln. Ne, bin natürlich gar nicht neidisch. Überhaupt nicht.

Also weiter im Text. Denn glücklicherweise nahmen sich die Kollegen von Access Hollywood nun mal ein Herz und fragten Regé und Phoebe im Interview, was und ob denn wirklich zwischen den beiden laufen würde. Gut, die Frage war vielleicht etwas allgemeiner formuliert und ging eher in die Richtung, zwischen welchen Stars hinter der Kamera denn so allgemein die Funken gesprüht hätten, aber das ist ja quasi ein und dasselbe. Und außerdem wirkten die Zwei fast schon etwas peinlich berührt und ertappt bei der Frage. Oder ich bilde mir das ein?! 😬

Anyway. Regé ließ sich dann noch folgendes Statement entlocken: „Ich glaube, dass alles, was ihr in dieser Hinsicht wissen müsst, von der Kamera festgehalten ist. Alle Funken, die flogen, sind diesem schönen Skript geschuldet, das wir bekommen haben. Ich denke also, dass die funkensprühenden Wörter und das Drehbuch (…) mehr als genug sind.“ Gut, das ist jetzt nicht gerade eine Bestätigung, aber ein richtiges Dementi eben auch nicht. Und sagt mal, ist Phoebe (die by the way vorher im Interview auch schon angeteasert hat, dass sie sich total auf Regé bei der ersten Leseprobe gefreut hätte, was der so „👍👍“ findet) bei der Fragerei ein bisschen rot geworden? Entscheidet selbst, es geht bei ca. Minute 4:08 los.

 

Und Späßchen machen können sie auch noch. Gebt es doch zu, ihr habt ganz sicher echt im selben Raum gesessen und parallel ein bisschen gefüßelt. 😆 Aber ne, jetzt nochmal Spaß beiseite. Süß wär’s halt schon mit den beiden. Und das sage ich, obwohl ICH selbst natürlich auch schon von Regé als mein Future-Husband geträumt habe, haha. Aber der denkt wohl eher an Phoebe. In einem Interview mit E! News nannte er nämlich die 25-Jährige als sein Celeb Crush. Verdammt, Mädels… wir haben keine Chance.

Credits: Getty Images, LIAM DANIEL/NETFLIX, YouTube/ Access

Das wird dich auch interessieren

duke-tweets
7. Januar 2021

15 steamy „Bridgerton“-Tweets zum Duke of Hastings, weil ihr doch eh gerade an ihn denkt

bridgerton-facts-serie
6. Januar 2021

Diese „Bridgerton“-Facts über Staffel 1 sind so gut, dass ihr die Show danach direkt nochmal gucken wollt

rege-jean-page-harry
5. Januar 2021
by Très Click

What? „Bridgerton“-Hottie Regé-Jean Page hat bei „Harry Potter“ mitgespielt?!

bridgerton-sanditon
5. Januar 2021

Ihr braucht ganz dringend „Bridgerton“-Ersatz? Dann müsst ihr diese Serie schauen

bridgerton-staffel-2-hints
4. Januar 2021

Kommt „Bridgerton“ Staffel 2? Was Regisseur Chris Van Dusen sagt – und wie es weitergehen könnte

bridgerton-interview-cast
22. Dezember 2020

Warum die Masturbations- und Sexszenen in „Bridgerton“ so game-changing sind

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X