Hier kommt unser Ranking der heißesten „Bridgerton“-Sexszenen im Überblick

Du weißt, dass du dir den richtigen Job ausgesucht hast, wenn du den halben Tag damit verbringen darfst, dir die heißen Sexszenen aus „Bridgerton“ nochmal in aller Ausführlichkeit reinzuziehen. 😜

Ja, ich hab mich freiwillig gemeldet, diese äußerst anspruchsvolle, wichtige Aufgabe (aus selbstverständlich rein investigativen Gründen) zu übernehmen, um euch hier mal ein kleines sexy Ranking zu erstellen (Glamour UK hat mich drauf gebracht). Ach so, und nein, liebste Chefin, ich habe bei der ein oder anderen Szene natürlich nicht länger als eigentlich nötig verweilt. Würde ich nie tun.

Okay, lassen wir das Gelaber. Ich komm‘ aufn Punkt. Denn Fakt ist: „Bridgerton“ ist einfach ’ne ziemlich hotte Serie und ich hätte bei einem Regency-Drama sicher nicht damit gerechnet, dass es SO viele heiße Szenen zu sehen gibt. Und dass mich der Hauptdarsteller SO anmacht erst recht nicht. 😅 Am liebsten würde ich deswegen auch jede noch so kleine, sexuell äußerst aufgeladene Szene herauspicken und bewerten.

I mean, allein DIE Löffelszene (ja, ich meine die da oben) hätte hier glatte 10/10 Punkten mit Sternchen drauf bekommen müssen. Denn was der Duke da mit diesem Löffel macht… wie seine Zunge über dieses Stückchen Metall gleitet… und er das cremige Zeug darauf ableckt… lässt ja wohl auf Zungenfertigkeiten hoffen, die Frau sich nur wünschen kann. Ich spreche nur aus, was eh ALLE denken. Aber Girls, wir halten uns an den Plan. Hier stehen nur die wirklichen Sexszenen im Ranking. Und auch wenn Simon Basset Sex auf zwei Beinen ist, kann ich mich nicht auf jeden steamy Moment in „Bridgerton“ stürzen. Alles klar. Hab mir kurz noch ’nen Kübel Eiswasser drübergeschüttet, jetzt kann’s losgehen.

Das „Bridgerton“-Sex-Ranking:

Episode 1: Backstage-Sex von Anthony und Siena

Kaum, dass man 15 Minuten in das „Bridgerton“-Game eingetaucht ist, geht das wilde Gevögele auch schon los. Und wild ist an dieser Stelle tatsächlich das richtige Wort. Denn die Zwei nehmen quasi den halben Backstage-Bereich der Oper auseinander. Die halbe Ausstattung fliegt durch die Gegend, die Klamotten können gar nicht schnell genug vom Körper gerissen werden.. und JA, ich lieb’s, wie krass die beiden Bock aufeinander haben. Allerdings muss man halt auch mal die Doppelmoral dabei sehen. Er hat ’ne heiße Affäre mit einer Opernsängerin, zu der er öffentlich nicht stehen will/ darf what ever, und seinen Schwestern wird eingetrichtert, dass sie schon bei dem kleinsten Kuss (außerhalb der Ehe) quasi entehrt sind? Und er macht quasi dasselbe. Ahh, tricky.

▶️ 5/10 (weil die Szene an sich halt trotzdem hot ist)

Episode 3: Daphnes Solo-Sex

Also zuallererst mal: 👏👏👏 DANKE für diese Szene. Wenn uns im TV und auf den Bildschirmen noch immer was fehlt, dann ist es die weibliche Masturbation. Und es ist schon ziemlich nice von Simon, Daphne, die halt Null Ahnung von Sex hat, diese kleine „Berühr dich doch mal selbst“-Hausaufgabe mitzugeben. Und das macht sie dann ja auch. Und wir dürfen dabei zuschauen… wie sie sich das Kleidchen hochschiebt, sich erregt in ihre Seidenbettwäsche krallt und in Gedanken an den Duke zaghaft vor sich hinstöhnt. Alles gut und schön… obwohl SO schön halt niemand beim Masturbieren ausschaut. Da stehen die Haare doch etwas mehr zu Berge und wenn man Pech hat, klebt danach das halbe Kissen wie ein Stempel auf dem Gesicht, weil man sich so energisch reingedrückt hat… aber gut, das wär vielleicht zu viel für so ein Regency-Drama gewesen. Trotzdem top Szene (wenn auch etwas weit von der Realität entfernt).

▶️ 8/10

Episode 4: Anthony und Sienas Sex vorm Duell

Auch hier gilt wieder: An Leidenschaft mangelt’s den beiden nun wirklich nicht. Anthony packt Siena in der Szene von der Lust gepackt am Hals, leckt sich von ihrer Brust aufwärts zu ihrem Mund. Sie reißt ihm parallel das Hemd auf, springt auf ihn und lässt sich mitreißen. HOT, keine Frage. Aber so leidenschaftlich sind die Zwei halt irgendwie auch nur, weil sie denken, dass sie in ein paar Stunden vielleicht gemeinsam abhauen werden und alle gesellschaftlichen Regeln hinter sich lassen. Zumindest wenn Anthony das Duell gegen Simon gewinnen würde. Was ja nicht passiert ist, es gab kein richtiges Duell… womit die „Wir laufen gemeinsam weg“-Sache aber auch wieder hinfällig geworden ist.

▶️ 5/10

Episode 5: Sex in der Hochzeitsnacht

ENDLICH! Auf diese Szene haben wir doch alle seit Episode 1 gewartet. Simon und Daphne bekommen es (als verheiratetes Paar) dann endlich auch mal hin, sich vor loderndem Feuer ihre Gefühle füreinander zu gestehen. „I BURN FOR YOU!“ Hach… beste Location und bester Mann, um in dreiminütiger, gefühlvoller Missionarsstellung seine Unschuld zu verlieren – und dabei quasi auch noch ganz ohne Vorspiel durch reine Penetration zu kommen?! Sowas gibt’s auch nur in Serien. Leuteee, hört auf, solche unrealistischen Bilder zu vermitteln, ja? 🤦‍♀️

Aber gut, wenn ich diesen Punkt mal ausklammere, hab ich die Szene geliebt. Und nein, das sage ich nicht nur, weil wir dabei einen Blick auf Regés wohlgeformten Hintern erhaschen durften. 😉 *Danke an den lieben DHL-Boten übrigens, der mich gerade mit seinem Klingeln sowas von unvorbereitet aus meiner versexten „Bridgerton“-Bubble geholt hat 🤣 Denn Simon zeigt Daphne (die halt nullkommanull von Sex weiß) äußerst behutsam, wie sich das alles anfühlt, küsst ihren Hals, entfesselt ihr Korsett (Boys, und einige von euch scheitern schon an ’nem BH?!) und er macht nichts, was sie nicht auch will. „Willst du, dass ich aufhöre?“… „Ich will dir noch mehr zeigen“ Toll. Toll. Toll.

▶️ 8/10

Episode 6: Sex im Regen

Ich. will. auch. Sex. im. Regen. haben. Jetzt sofort. Und in so einem Protz-Garten. 😆 Und mit ’ner Violine-Version von Taylor Swifts „Wildest Dreams“ im Hintergrund. Ja, ich nehm’s direkt mal vorweg: Das war definitiv eine von den heißesten Sexszenen in „Bridgerton“. Ich sage nur: Völlig durchnässte Klamotten, Simon, der sein weißes Hemd von sich streift (ciao, hier bin ich schon raus) und mit seiner Hand gewisse Dinge zwischen Daphnes Beinen anstellt („Gefällt dir das?“)… alles ist feucht und sexy und wooaaahhhhh! Obwohl ich an dieser Stelle trotzdem auch Glamour UK Recht geben muss, die ganz richtig angemerkt haben, dass das auch in dieser Szene doch alles ziiiiemlich fix geht… mit dem perfekten Höhepunkt. Gleichzeitig. Nach gefühlten 30 Sekunden.

Aber egal, mich hat’s beim Gucken trotzdem angemacht:

▶️ 9/10

Episode 6: Sex… einfach ÜBERALL!

Im Bett. Draußen im Gras (lieb das idyllische Bild mit den Schwänen dahinter) und… in! der! Bibliothek! Freunde, ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. Jede Lady vor ihrem Bildschirm hat sich bei dieser Szene wahrscheinlich gewünscht, dass sie an Stelle von Daphne auf dieser Leiter steht mit dem Duke zwischen ihren Beinen, der dafür sorgt, dass man sich die Seele aus dem Leib stöhnt. Wer was anderes behauptet, lügt doch! 😄

Mehr sag ich nicht.

▶️ 10/10 ⭐️

 

Episode 6: Sex auf dem Schreibtisch

Bin gerade echt neidisch, dass ich nicht so einen tollen Schreibtisch habe wie der Duke. Auf dem viele wichtige Sachen liegen, die man dann mit dem Liebsten und ’ner schnell Nummer allesamt auf den Boden befördern kann.

Arbeite an dem Schreibtisch… und dem Freund. 🙂

▶️ 6/10

Episode 6: Daphne nimmt sich, was sie will

Diese Szene hat ja so verdammt gut angefangen. Daphne ist ultra self-confident, holt sich, was sie will (anfangs noch im positiven Sinne), übernimmt die Führung und ist das erste Mal (?!) oben beim Sex. Heißßßßß! Doch die hotten Vibes kühlen auch genauso schnell wieder runter, wie sie aufgekocht sind. Denn am Ende ist die Sache nicht mehr einvernehmlich. Daphne zwingt Simon quasi, in ihr zu kommen (weil sie weiß, dass er sie, was das Kinderkriegen angeht, belogen hat). Not cool. Sondern schlichtweg falsch.

▶️ 0/10

Episode 7: Sex auf der Treppe

Yessss, Sir! Noch so ’ne heiße Szene in „Bridgerton“. Daphne und Simon können sich eigentlich gerade nicht ausstehen. Ihr wisst schon… wegen der Sache da oben. Und trotzdem können sie die Finger nicht voneinander lassen. Angry Sex…yiha, sage ich da nur. Vor allem auch, weil hier halt vor allem Daphne auf ihre Kosten kommt. Mehr geht nicht, wegen (again) der Sache da oben.

Episode 8: Sex unterm Boxring von Anthony und Siena

Ja, jetzt kommt kurz nochmal eine Sexszene von Anthony und Siena. Denn egal, wie toxisch ich die Zwei auch finden mag, ihre kleine Nummer beim Boxkampf (mit quasi Hunderten Leuten nebenan) war halt ziemlich sexy. Und verboten. Und rough. Und verdammt… 😬

▶️ 9/10

Episode 8: Der finale Sex von Daphne und Simon

Zärtlich. Deep. Ehrlich. Blümchensex vom Feinsten. Daphne und Simon haben ihre Sachen geklärt und lieben sich einfach nur. Und ich hab gerade Pipi in den Augen. Dieser Lockdown muss ganz schnell vorbei gehen, Leute! 😅

▶️ 10/10

Das wird dich auch interessieren

bridgerton-sexszenen-tweets
14. Januar 2021

Ja, wir träumen alle immer noch von den „Bridgerton“-Sexszenen! Also gibt’s hier die besten Tweets dazu

bridgerton-antworten
12. Januar 2021

Hier kommen alle Antworten auf die meistgesuchten Fragen zu „Bridgerton“ – you’re welcome!

rege-jean-beziehung-statement
11. Januar 2021

Geht zwischen „Bridgerton“-Phoebe Dynevor und Regé-Jean Page auch off-screen was?

duke-tweets
7. Januar 2021

15 steamy „Bridgerton“-Tweets zum Duke of Hastings, weil ihr doch eh gerade an ihn denkt

bridgerton-facts-serie
6. Januar 2021

Diese „Bridgerton“-Facts über Staffel 1 sind so gut, dass ihr die Show danach direkt nochmal gucken wollt

bridgerton-interview-cast
22. Dezember 2020

Warum die Masturbations- und Sexszenen in „Bridgerton“ so game-changing sind

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X