Julia Kiener
06.04.2017 von Julia Kiener

Milchshake zum Frühstück? Ja, klar! Burger King bringt den Fruit Loop-Shake heraus

tres-click-fruit-loop-shake

Momentan regieren Protein-Shakes und Smoothies aller Art die Welt. Seitdem ist die Idee, dass man sein Frühstück einfach in flüssiger Form zu sich nimmt, zu einer ziemlich gängigen Ernährungsmethode geworden. Und irgendwie stehen wir auch darauf, morgens einfach unseren Becher Frühstück auf dem Weg zur Arbeit leer zu schlürfen.

Aber immer healthy living? Nööö, wir wollen Kalorien, am besten viele und am besten in Form von wirklich, wirklich, wirklich süßen Dingen. Trotzdem wollen wir nicht auf die Strohhalm-Action verzichten. Burger King bringt für alle Unhealty-Food-Lover und Frühstücksflocken-Fans die Lösung heraus: Einen Fruit Loop Shake.

Wie die US-Seite Delish berichtet, soll der Shake ab dem 17. April in die Fast-Food-Restaurants kommen und aus Vanille-Softeis, Froot Loops und einer speziellen süßen Sauce bestehen. Okay, wie immer gibt es den Über-Shake erst einmal in den USA, aber wir haben schon bei Burger King in Deutschland angefragt, ob wir uns auch demnächst unser superungesundes Frühstück to go in Deutschland abholen können.

Bis dahin könnt ihr den Shake einfach selbst machen und im Protein-Shake-Shaker transportieren, dann seht ihr zumindest nach superhealthy aus. Und so funktioniert’s:

Eine Tasse Fruit Loops in einen Mixer.
Gebt nun ein bis zwei Kugeln Vanilleeis und etwa 200 Milliliter Milch hinzu. Nun heißt es Mixen und zusehen, wie die Magie passiert. Füllt alles in euren total sportlichen to-go-Becher und vergesst den riesigen Berg Sprühsahne nicht. 😉 Und dank all der Milchprodukte sind auch in diesem Shake sicher auch gaaaanz viele Proteine.

Mehr über: Burger King, Milchshake, Fruit Loops, Frühstücks-Shake, Protein Shake, Milk Shake
Credits: TM & Burger King Corporation, Giphy
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Erfahre als Erste, wenn Ryan Gosling wieder Single ist!

Nein danke, Ryan interessiert mich nicht
×
Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.