Maxime Früh
23.05.2017 von Maxime Früh

Carolin Kebekus parodiert „How it is“ von BibisBeautyPalace und wir können nicht mehr

Über zwei Wochen sind seit der Veröffentlichung von Bibis erstem Song „How it is (wap bap) vergangen und wir haben immer noch einen Ohrwurm des „Hits“. Die Single verzeichnet mittlerweile über 36 Millionen Aufrufe und über zwei Millionen Daumen runter.

Nachdem im Netz das ein oder andere (schöne) Cover aufgetaucht ist, auf YouPorn hochgeladen wurde und Joko und Klaas die „original unbearbeitete Tonspur“ gefunden haben – kommt jetzt Carolin Kebekus! Die Komikerin hat heute ihre ganz eigene Version des Songs rausgebracht, mit dem schönen Titel „Nix drin (dawaniewasda)“.

Im Clip sehen wir Carolin vor derselben Kulisse wie im Original: in einer heruntergekommenen Villa, in einer Badewanne liegend und umgeben von bunten Luftballons.

Allerdings mit einer doch etwas anderen Thematik: Die 37-Jährige spricht die Politikverdrossenheit der Jugend an, gibt sich als braunhaarige Bibi aus, die nicht weiß, für was die Parteien-Abkürzungen stehen und wie man ein Kreuz auf dem Wahlzettel setzt.

Ganz schön fies, aber eben auch witzig – typisch Carolin Kebekus eben. Die aufwendig produzierte Parodie könnt ihr euch weiter unten anschauen.

Übrigens der Clip wurde heute (23. Mai) hochgeladen und kommt bis jetzt auf knapp über 6.000 Aufrufe. Carolin, die 36 Millionen Klicks schaffst du doch auch! 😉

Schaut euch hier Carolin Kebekus‘ Parodie zum Song „How it is“ von BibisBeautyPalace an

Mehr über: YouTube, Carolin Kebekus, Parodie, BibisBeautyPalace, Nachahmung, Bibi, How it is (wap bap), Bibi Heinicke, Nix drin, Politikverdrossenheit
Credits: Getty Images, YouTube.com/Comedy & Satire im Ersten
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid
Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.