Julia Kiener
06.07.2017 von Julia Kiener

Jetzt springt sogar Chanel auf den Einhorn-Regenbogen-Zug auf

Er reißt einfach nicht ab, dieser Regenbogen-Einhorn-Trend, bei dem alles in den buntesten Farben erstrahlt und richtig Lust auf knallige Looks macht. Offenbar geht es nicht nur uns, mit unseren Black-and-White-Looks so, sondern auch Karl.

Welcher Karl? Na, Karl Lagerfeld. Der schickte die Models seiner Chanel Haute Couture Herbst-Kollektion im Grand Palais in Paris nämlich mit den buntesten und farbenfrohsten Augen-Make-ups überhaupt auf die Bühne.

Und niemand Geringerer als Tom Pecheux, DER Make-up-Artist der Stunde, hat die Looks kreiert und die Models mit wahren Rainbow-Eyes in Blau, Rot, Violett, Gelb, Grün und Orange auf den Laufsteg geschickt. Und bevor ihr denkt, dass das sicherlich total doof ausgesehen haben muss, nein, hat es nicht. Denn Tom und sein Team wissen, was sie tun und haben es wirklich geschafft, dem quitschigen Einhorn-Trend einen edlen Chanel-Touch zu geben.

Glaubt ihr nicht? Schaut selbst!

Mehr über: Chanel, Karl Lagerfeld, Rainbow, Regenbogen, Beauty-Trend, Einhorn, Unicorn
Credits: Getty Images
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Erfahre als Erste die besten Beauty-Tricks und Styling-Tipps!

Nein danke, ich bleibe schön beim Alten
×
Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.