Chrissy Teigen spricht offen über ihr neues Gewicht nach Baby Nr. 2 – und wir brauchen mehr davon

View this post on Instagram

JOY - highland park. SO GOOD.

A post shared by chrissy teigen (@chrissyteigen) on

Chrissy Teigen – Dass man diese Lady nur lieben kann, müssen wir wohl nicht zweimal sagen. Nope, ganz sicher nicht. Denn wenn man in den sozialen Netzwerken zwischen all dem funkelnden Schein ein bisschen Realness einsaugen will, dann findet man das garantiert bei ihr. Egal, ob offene Plaudereien über ihre Periode, super intime Facts über das Mama-Dasein oder eben auch jedes andere Thema, das die 33-Jährige gerade bewegt und beschäftigt, Chrissy spricht die Dinge offen und ehrlich an – ohne Wenn und Aber.

Und jaaa, dazu gehört eben auch das leidige Thema After-Baby-Body. Ein wunder Punkt, gerade unter den Celebrity-Ladys, die sich nach ihrer Schwangerschaft gefühlt erst dann wieder in der Öffentlichkeit zeigen, wenn auch wirklich jedes Extra-Baby-Pfund in Rekordschnelle abgestrampelt und heruntergehungert ist.

Doch dazu gehört Chrissy definitiv nicht. Erst letztes Jahr nach der Geburt von Söhnchen Miles präsentierte sie unretuschiert ihren After-Baby-Body im Netz – mit jeder kleinen Delle und jedem Pfund, das dazugehört.

Chrissy Teigen: „Ich liebe Essen einfach zu sehr“

Und nun kommt auch schon der nächste Chrissy-Move in Sachen Selbstakzeptanz und Selbstliebe. 🙏🏼👏🏼 Auf Twitter postete die Autorin am Wochenende nämlich Folgendes: „Wie kannst du so essen??“ – um genau zu sein bin ich 20 Pfund schwerer, als ich es vor Miles war. Er ist jetzt zehn Monate alt, ich hab das letzte Bisschen nie verloren, weil ich Essen einfach zu sehr liebe.“ (Chrissy we feel youuuuu! 😅) Doch sie sagt eben auch (und nun aufpassen): „Ich freunde mich gerade mit meinem neuen Normalzustand an, weil ich diese Zahl nun auch einfach schon so lange mit mir herumtrage!“ 

Chrissy ist auch mit ein paar Pfunden mehr glücklich

Bäm! 💥Und kurze Frage: Wo bekommt man so eine tolle Einstellung her? Können wir bitte eine Scheibe davon abkriegen? Denn sind wir doch mal ehrlich: Sich selbst so zu akzeptieren, wie man ist, ist keine leichte Aufgabe. Da können wir also noch einiges von Chrissy lernen. Doch Fakt ist eben auch, dass es längst nicht nur auf das Gewicht ankommt, um glücklich zu sein. Das weiß auch die Zweifach-Mama nur zu gut. Nach der Geburt von Töchterchen Luna litt Chrissy nämlich an einer Postpartalen Stimmungskrise, wodurch sie nicht nur mental durch die Hölle ging, sondern auch einiges an Kilos verlor.

„Am dünnsten als jemals zuvor, war ich direkt nach Luna. Postpartale Stimmungskrise. ICH NEHME DIESE PFUNDE UND DIESES GEFÜHL“, schrieb sie in einem weiteren Tweet. #Word 👏🏼Denn was bringt einem auch schon die schlankste Silhouette, wenn man sich nebenbei trotzdem Stück für Stück kaputt macht?

Gedanken, die auch Chrissys Fans mit ihr teilen. „Girl, ich kenne das. Nach meinem zweiten Kind lief ich nach einem langen Tag vier Meilen, weinte beim Wäschemachen und aß kaum. Eine Postpartale Stimmungskrise ist ein Biest. Und auch wenn ich so dünn wie nie zuvor war, war ich auch so unglücklich wie nie zuvor. Es ist großartig, dass du dich für die gesündere Version von dir entschieden hast, schrieb beispielsweise eine Twitter-Userin.

Da können wir uns nur anschließen. Ach, und Chrissy, nur so nebenbei? Uns gefällt dein neuer „Normalzustand“ verdammt gut!! ❤️

View this post on Instagram

hibernation 🐻

A post shared by chrissy teigen (@chrissyteigen) on

Das wird dich auch interessieren

chrissy-teigen-regenschirm-meme
2. Januar 2019
by Très Click

Chrissy Teigen läuft in einen Regenschirm – und wird gleich mal zum ersten Meme 2019

baby-miles-mit-helm
5. Dezember 2018

Eltern posten Bilder ihrer Kinder mit Helm – und unterstützen damit Chrissy Teigens Sohn Miles

Chrissy Teigen spricht offen über Periode
11. September 2018

Chrissy Teigen spricht offen über ihre Periode! Warum wir uns das viel öfter wünschen würden

Chrissy Teigen zeigt realistischen After-Baby-Body
1. August 2018

Chrissy Teigen zeigt ihren After-Baby-Body – und wir wollen mehr von dieser Ehrlichkeit

chrissy-teigen-bodypositive-photoshop
30. Juli 2018

So gut! Chrissy Teigen zeigt einmal mehr, wie absurd der „Vorher-Nachher-Bilder“-Wahn sein kann

tres-click-chrissy-teigen-1
3. August 2017

Chrissy Teigen zeigt ihre Pickel-Probleme und wir lieben sie noch ein bisschen mehr

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X