Chrissy Teigen zeigt ihren After-Baby-Body – und wir wollen mehr von dieser Ehrlichkeit

Ein neuer Tag, eine neue Message von Chrissy Teigen. Jap, danach können wir inzwischen eigentlich fast schon die Uhr stellen. 😁 Und wie immer ist die auch wieder so RICHTIG gut – und super wichtig!

Meinungsbekundungen auf Twitter sind bei Chrissy definitiv keine Seltenheit. Und das ist auch gut so. Denn diese Frau weiß einfach, wie sie ihren Fans ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Und gleichzeitig mal eben allen Frauen dieser Welt auf einen Schlag ein besseres Körpergefühl vermittelt. 

In diesem Fall nämlich das Thema der „Chrissy Teigen goes real“-Twitteraktion? Ihr After-Baby-Body. Offen wie nie redet sie jetzt über Dehnungsstreifen, geschwollene Brüste und ihren weichen Bauch.

Und Chrissy wäre natürlich nicht Chrissy, wenn sie ihren Körper nicht auch (genau so, wie er eben ist) bebildern würde.

Das, traurigerweise leider fast schon, Besondere daran? Es geht eben einmal NICHT darum, nach wie vielen (oder besser wenigen) Tagen man sein Babygewicht endlich wieder losgeworden ist. Oder was man für Sportübungen machen soll, um auf jeden Fall schon wenige Wochen nach der Geburt wieder rank und schlank zu sein…

Nein. Es geht viel mehr um eine realistische Darstellung eines weiblichen Körpers, der sich nach zwei Schwangerschaften natürlich verändert hat. Und darum, dass das total normal und völlig in Ordnung ist. Findet offensichtlich auch Ehemann John Legend. Und drückt ihr einen liebevollen Kuss auf die Wange, während sie nur mit Höschen bekleidet vor dem Spiegel steht.

Chrissy will ein realistisches Körperbild vermitteln:

Und anderen damit zeigen, dass wir alle gut sind, wie wir sind

Warum sie diese Bilder zeigt, obwohl sie selbst mit Unsicherheiten zu kämpfen hat? Das gibt sie ihren Fans auch direkt mit auf den Weg:

„Instagram ist verrückt. Ich denke, es ist toll, dass manche Leute solche krassen Bomben-Körper haben und stolz darauf sind, die auch zu zeigen (das tue ich wirklich!!). Aber ich weiß, wie hart es sein kann, wenn man vergisst, wie „ganz normale“ Körper aussehen, weil gefühlt alle anderen so unfassbar toll aussehen.“

Chrissy zeigt uns deshalb jetzt IHREN ganz normalen Körper. So wie er ohne Photoshop und Retusche und formende Kleidung eben aussieht. Und will anderen damit einen Anstoß zur Selbstakzeptanz geben. Obwohl sie weiß, was für ein langer Weg es ist, den eigenen Körper lieben zu lernen:

„Ich würde es nicht „Body-confident“ nennen, weil ich das noch nicht ganz bin. Auch ich bin immer noch unsicher. Ich bin nur froh, dass ich allen anderen da draußen helfen kann, glücklicher mit sich selbst zu sein.“

Und ist es nicht genau das, was wir alle gerade so sehr brauchen? Um wieder ein realistisches Körperbild zu entwickeln? Und mit unserem eigenen Körper nicht zu hart ins Gericht zu gehen? Einfach nur, weil wir uns so langsam nicht mehr alleine mit unseren Unsicherheiten fühlen.

Danke dafür Chrissy! Und bitte, bitte noch ganz viel mehr Inspiration dieser Art. Denn ja, die ist ein wichtiger Schritt dabei, den Blick auf unseren Körper endlich wieder ins richtige Licht zu rücken. 🙌🏽

Das wird dich auch interessieren

schwangerschaft-narben
21. März 2018

Diese Mutter postet ihren ECHTEN After-Baby-Body und inspiriert uns alle zu mehr Selbstliebe

tres-click-pink-baby-body-1
3. April 2017

P!nk hat die beste After-Baby-Body-Message ever für uns

tres-click-chontel-ducan-baby
13. April 2016
by Très Click

After-Baby-Bodyshaming: Fitness-Guru Chontel Duncan verteidigt sich und ihre kleine Familie

Missguided zelebriert mit seiner neuen Kampagne die individuelle Schönheit
19. Dezember 2017

Missguided zeigt seine Models in Bodypositive-Kampagne komplett unretuschiert

xhrissyteigen
4. Juli 2017

Wir lieeeben Chrissy Teigens neue Haarfarbe

tres-click-chrissy-teigen-1
3. August 2017

Chrissy Teigen zeigt ihre Pickel-Probleme und wir lieben sie noch ein bisschen mehr

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erwählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!