Très Click
12.03.2019 / Update: 16.10.2019 von Très Click

Ein royales Baby und ein „uralter Fluch“! „A Christmas Prince 3“ kann nur gut werden

Ganz egal, ob wir es wollen oder nicht… wir kriegen sie! Die geballte Ladung Klischee-Romantik. Denn „A Christmas Prince“ kehrt auch in diesem Winter wieder mit einer Fortsetzung zurück. Mit dieser Ankündigung überraschte uns Netflix bereits im März. Und damit fast ein ganzes Jahr vor dem angepeilten Erscheinungszeitraum Ende 2019.

Aufgeregt sind wir trotzdem ein wenig. Denn so sehr wir uns auch dagegen sträuben mögen… es wird wieder dazu kommen. Wir werden wieder Lust haben, auf vorhersehbare Winterwonderland-Romantik mit Happy End. Manche Dinge ändern sich eben einfach nie. 😉

Und um uns schon mal, mithilfe eines kleinen Spoilers, hinter dem Ofen hervorzulocken, verriet Netflix auch gleich ganz grob, worum es im dritten Teil der RomCom gehen wird: Wir bekommen ein royales Baaaaaby!

Der Netflix-Erfolg „A Christmas Prince“ wird zur Trilogie

„Persönliche Neuigkeiten… Ein Baby macht Drei daraus.“

Ein royales Baby…

Verliebt, verlobt, verheiratet, Familie. Journalistin Amber und ihr Kronprinz Richard scheinen es klassisch traditionell zu lieben und liefern uns den perfekten königlichen Vorzeigelebenslauf. Denn wir erinnern uns: Nach einigen Irrungen und Wirrungen gab sich das verliebte Paar am Ende des zweiten Teils von „A Christmas Prince“ taschentuchreif das Ja-Wort. Und tatsächlich finden wir es gar nicht mal so schlecht, nach dem bekannten „Happily ever after“ auch mal das nachfolgende „after“ serviert zu bekommen. ☕️

Und da wir dank der „echten“ Royals Herzogin Meghan und Prinz Harry sowieso schon ganzjährig im Babyfieber sind (bis heute)… ist es nicht unwahrscheinlich, dass die rührselige Vorweihnachtszeit uns dann doch wieder mit heimlicher Freude in ihren Bann zieht.

Ob der „Christmas Prince“ Richard wohl ein windelwechselnder Daddy wird? Ob Amber weiter arbeiten kann? Ok. So schnell hat uns die klischeebehaftete Romantik also wieder. 😁

… und ein uralter Fluch!

Doch nicht so schnell… denn zu jedem guten, klischeehaften Netflix-Film gehört natürlich auch eine ordentliche Portion Drama. Und die wartet im dritten Teil der „Christmas Prince“-Reihe natürlich ebenfalls auf uns. Laut Netflix sollen es Richard und Amber nämlich mit einem „uralten Fluch“ zu tun bekommen. Oder sie könnten es zumindest. Und Grund dafür ist ein jahrelanger Vertrag zwischen dem Königreich von Aldovien und dem Königreich Penglia, der nun erneuert werden soll, um den 600 Jahre alten Waffenstillstand“ beizubehalten.

Passiert das jedoch nicht, könnte Aldovien eben von diesem „uralten Fluch“ heimgesucht werden… was auch immer das heißen mag! 😅 Naja, wir werden es definitiv herausfinden. Doch wir würden an dieser Stelle schon mal ganz gewagt behaupten, dass Amber es mit ihren journalistischen Skills und ihrer Spürnase sowieso schaffen wird, das Drama abzuwenden. Ist schließlich Weihnachten. Und wir reden hier halt auch immer noch von „A Christmas Prince“. Happy End also garantiert! 😜

Weihnachten kann (nach einem langen, warmen, ereignisreichen Sommer) also kommen!

Das wird dich auch interessieren

Holt schon mal den Glühwein raus! Der Trailer zu „A Christmas Prince 2“ ist endlich da!!!
16. November 2018

Holt schon mal den Glühwein raus! Der Trailer zu „A Christmas Prince 2“ ist endlich da!!!

Ihr habt schon „A Christmas Prince“ verschlungen? Dann werdet ihr diesen neuen Netflix-Streifen liiiieben!
7. November 2018

Ihr habt schon „A Christmas Prince“ verschlungen? Dann werdet ihr diesen neuen Netflix-Streifen liiiieben!

Warum Meghan Markle vielleicht doch noch zur Schauspielerei zurückkehren könnte – und wie!
18. Januar 2019
by Très Click

Warum Meghan Markle vielleicht doch noch zur Schauspielerei zurückkehren könnte – und wie!

rachel-mike-meghan-suits-ruckkehr
7. Januar 2019
by Très Click

Meghan Markle werden tatsächlich Millionen angeboten, um ein letztes Mal bei „Suits“ aufzutreten

prinz-harry-baby
22. Oktober 2018

Prinz Harry hat wirklich gerade verraten, welches Geschlecht er sich für sein Baby wünschen würde

Junge oder Mädchen? So könnte das erste Kind von Meghan Markle und Prinz Harry aussehen
15. Oktober 2018

So könnte das erste Kind von Meghan Markle und Prinz Harry aussehen

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X