„Kaffee-Schläfchen“ sollen uns produktiver werden lassen!

Whaaat? Habt ihr schon einmal von Kaffee-Schläfchen gehört? Nein? Wir auch nicht! Dass Kaffee wacher macht, wissen wir, aber es gibt einen Trick, der unsere kognitive Fähigkeiten verbessern soll und anscheinend dabei hilft die Balance zwischen Arbeit und genug Schlaf zu finden!

Und so soll es gehen: Erstmal eine Tasse Kaffee trinken und danach SOFORT schlafen gehen. Der Kaffee wirkt nämlich erst nach 30 Minuten, also idealerweise genau dann, wenn du schläfst. Während du in die Welt der Träume eintauchst, wird der Kaffee wie eine Art Energy-Booster wirken! Das heißt, wenn du aufwachst bist du nicht nur ausgeruht, sondern hast auch genug Power für den Tag, egal was du dir vorgenommen hast. So Chuck-Norris-like… ?

Ja, es klingt komisch ’nen Kaffee vorm Schlafengehen zu trinken, aber Studien bestätigen sogar, dass es wirklich hilft. Eine Studie der Fachzeitschrift Psychophysiology hat herausgefunden, dass Leute, die vor dem Schlafen gehen zwei Tassen Kaffee getrunken haben, viel besser in einem Fahrtest abgeschnitten haben als diejenigen, die ein Nickerchen ohne Koffein-Booster gemacht haben! ?

Und eine weitere Studie des Journals Ergonomics bestätigte sogar, dass Männer die Kaffee vor dem Nickerchen getrunken haben, besser in Wahrnehmungstests abgeschnitten haben als diejenigen ohne Koffein-Booster.

Das Wichtigste aber ist: Man sollte auf keinen Fall zu viel Kaffee vor dem Schläfchen trinken, sonst wird das mit dem Einschlafen nämlich nichts! ?

Das wird dich auch interessieren

burrito-decke-reddit
19. Januar 2021
by Très Click

Aus dieser Burrito-Decke bekommt ihr uns nie wieder raus!

ernahrung-gesundheit-planet
25. Januar 2021

Für den Planeten und deine Gesundheit: Auf diese Ernährungsweise können sich Expert*innen einigen

vergewaltigungsszene-bridgerton
26. Januar 2021
by Très Click

Warum es wichtig ist, über die Vergewaltigungsszene in „Bridgerton“ zu sprechen…

thumbnailartikel
18. Januar 2021

15 absurde Kommentare von Männern über die weibliche Anatomie, die uns fassungslos machen

frugalismus_thumb
26. Januar 2021

Mit 40 ausgesorgt und nie wieder arbeiten müssen? Ja, das geht – durch Frugalismus!

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X