Frühstück und Nachtisch in einem? Kein Problem! TikTok präsentiert uns die Cookie Cereals

Naaa, ihr kleinen Back-Mäuse? Kommt ihr genau so wenig von neuen Foodie-Tutorials los, wie wir? Oder seid ihr einfach nur hier gelandet, weil euch bei diesem Anblick schon wieder das Wasser im Mund zusammenläuft?

Ganz ehrlich? Wir können die Beweggründe gleichermaßen gut verstehen. Und deswegen gibt’s jetzt auch wieder für beide Seiten das richtige Schmankerl: Tolle Bilder zum Anschmachten … und noch tollere Rezepte zum Nachbacken.

Heute auf dem Speiseplan – Cookie Cereals. Die zuckersüßen TikTok-Nachfolger der Pancake Cereals. YES, auch die trendeten vor kurzem noch auf der jungen Videoplattform. Und auch die haben wir euch bereits mit größter Vorfreude auf dem Silbertablett serviert.

Die Vorstellung ist aber auch einfach zu verlockend: Warme Gebäckstücke in Miniaturformat … die in der Frühstücksschale landen. Um nichts anderes handelt es sich auch bei den gehypten Cookie Cereals. Kleine Kekse eben, als Müsli getarnt.

Bei der jeweiligen individuellen Umsetzung dürfen dann natürlich alle vorhandenen Back-Skills entsprechend eingebracht werden. Ob mit Schokostückchen verfeinert, mit Nougatcreme gefüllt oder Streuseln begossen. Euer Keksteig Müsli – eure Entscheidung. Wichtig dabei ist eigentlich nur, die richtige Größe zu beachten. Gebt also am besten nicht all zu viel Backpulver in den Teig – und lasst die Kleckse auf dem Blech entsprechend minimalisitisch ausfallen. Denn nur so werden auch wirklich Cookies daraus, die unseren Frühstücksflocken Konkurrenz machen können.

Unser liebstes Quarantäne-Duo? Cookies und Cereals

Sind die Kekse aber erst mal ausgebacken und abgekühlt, kann es eigentlich auch schon losgehen… mit dem genießen. Dafür einfach die Miniatur-Kekschen in eine Schale geben und mit der Milch eurer Wahl begießen. Fertig ist der Müsli-Schmaus, der ganz schnell mal den letzten TikTok-Hype vom Thron zu stoßen vermag. Aus gutem Grund, wie wir finden!

Und weil wir so begeistert sind: Hier das passende Rezept für euch

Zutaten für eta 40 Mini-Kekse

200 g Mehl
90 g Zucker
125 g pflanzliche Butter
Prise Salz
8 g Vanillinzucker
1 TL Backpulver
2 EL Apfelmus
150 g Schokoladentropfen

Zubereitung

Alle Zutaten mit Ausnahme der Schokotropfen in einer großen Schüssel vermengen, bis sich der Teig zu einer festen Kugel formen lässt. Schokostückchen hinzugeben und einkneten. Anschließend den Ofen auf 180 Grad vorheizen und den Teig in kleinen Mini-Kügelchen auf dem Backblech verteilen. Den Abstand dazwischen nicht vergessen, da die Masse beim Backen noch ein wenig aufgehen kann. Nach etwa 10 Minuten wieder aus dem Ofen nehmen, die Kekse dürfen dabei ruhig noch etwas weicher sein. Abgekühlt in eine Schüssel geben und mit Milch servieren.

Lasst euch das Frühstücks-Dessert schmecken!

Das wird dich auch interessieren

dalgona-milkshake-erdbeere
4. Mai 2020
by Très Click

Dalgona? Pfff! Jetzt kommt Whipped-Erdbeermilch … und sie lässt Kindheitsträume aufleben

backen-hobby-utensilien
9. April 2020
by Très Click

Darum hilft Backen uns so gut dabei, durch die stressige Zeit zu kommen

dalgona-martini-thumb
5. Mai 2020

Und weiter geht der Dalgona-Hype: Hier kommt die „Whipped Espresso Martini“-Edition

_glatze_thumb
15. April 2020
by Très Click

Warum sich Mädchen auf TikTok gerade die Haare abrasieren

erdnussbutter-brot-ohne-hefe
15. April 2020
by Très Click

So backst du das virale Erdnussbutterbrot ohne Hefe ganz einfach Zuhause nach

karottenkuchen-schoko-frosting
24. April 2020

Bananenbrot?! Pfff! Dieser Karottenkuchen mit Schoko-Frosting wird zum neuen Baking-Hype

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X