Alle backen sich gerade die coolen Cookie Fries zu Hause nach

Nope. Der Baking-Hype will einfach kein Ende nehmen. Aus dem Bananabread wurde das hefefreie Erdnussbutterbrot und daraus schließlich der schokoladige Karottenkuchen. Doch auch hiernach ist offenbar noch längst nicht Schluss. Statt eines neuen Hobbys suchen wir uns nämlich viel lieber die nächste Herausforderungen für den Ofen. Wie aktuell beispielsweise die trügerischen Cookie Fries.

In Amerika schon längst ein beliebter Trend, schwappen sie nun so langsam auch zu uns herüber: Die Kekse in Pommesform. Am besten serviert mit lecker-süßen Dips, die an Ketchup und Mayonnaise erinnern. Einfach yummy! Wenn auch sicherlich etwas ungewöhnlich auf den ersten Biss.

Schließlich erwartet man Pommes klassischerweise eher würzig gesalzen … und nicht zart gesüßt. Doch genau dieser Twist ist es wohl, der dieses Gebäck so blitzschnell zum Hype werden lässt.

Cookie Fries erobern unsere Küchen – und Herzen

Bisher gibt es erst wenige Geschäfte, die „Cookie Fries“ überhaupt zum Verkauf anbieten. In den USA ist es vor allem „The Cookie Joint“ dafür bekannt, doch auch in diversen Disney Parks lässt sich inzwischen die entscheidende Bestellung aufgeben.

Da wir an all diese Orte aber vermutlich nicht mehr so schnell kommen werden, müssen wir halt selber ran. Macht eh viel mehr Spaß. Einfach und schnell zuzubereiten ist diese Süßspeise auf jeden Fall. Und schön anzusehen obendrein. Also schnappt euch das Rührgerät, die Dips eurer Wahl (Schokocreme? Marmelade? Vanillesoße? Erdnussbutter?) und LEGT LOS! 🙏⬇️

Cookie Fries zum Selbermachen

Zutaten

300 g Mehl nach Wahl
60 g Puderzucker
120 g weiche Margarine
3 EL Apfelmus
1 EL Leinsamen
6 g Vanillezucker Vanillezucker
100-150 g Zartbittere Schokotropfen
Sollte der Keksteig zu flüssig sein, einfach Mehl nachgeben

Zubereitung

Mehl, Puderzucker und Margarine in einer Schüssel mit einem Mixer verrühren. Bei mittlerer Geschwindigkeit so lange mixen, bis eine glatte Masse entsteht. Apfelmus, Leinsamen und Zuckersirup hinzugeben. Anschließend die Schokostückchen unterheben und mit den Händen einkneten. (Denkt dran, Keksteig ist deutlich fester als Kuchenteig 👀)
Fertigen Teig für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Den Ofen auf 160 Grad vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Keksteig auf bemehltem Untergrund ausrollen und in längliche Streifen schneiden. Dicke, Länge und Form kann je nach „Pommes“-Vorliebe variiert werden. In den Ofen schieben und nach ca. 20 Minuten (oder wenn sie knusprig sind) das Ergebnis genießen. 🙏

Die nötige Deko-Inspiration bekommt ihr hier

Das wird dich auch interessieren

erdnussbutter-brot-ohne-hefe
15. April 2020
by Très Click

So backst du das virale Erdnussbutterbrot ohne Hefe ganz einfach Zuhause nach

karottenkuchen-schoko-frosting
24. April 2020

Bananenbrot?! Pfff! Dieser Karottenkuchen mit Schoko-Frosting wird zum neuen Baking-Hype

gardening-hobby
2. April 2020

Warum Gardening gerade zu meinem liebsten Home-Workout wird

yogakursevonzuhausethumb
28. Juli 2020
by Très Click

An alle Yogis – hier kommen die besten Online Classes für eure Yoga Session von zuhause aus

hobbys-selbstotimierung-produktivitat
16. April 2020

Bitte hört endlich auf zu denken, dass ihr jetzt besonders produktiv sein müsst!

angst-coronavirus-tipps
18. März 2020

Ja, das Coronavirus belastet unsere Psyche … hier kommen Tipps für den Umgang damit

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X