Frisch von der Copenhagen Fashion Week: Die 3 Lieblings-Trends der Skandi-Girls

Werbung

Wenn wir EINE Fashion Week nennen müssten, die wir besonders inspirierend finden, dann wäre es wohl die Copenhagen Fashion Week .

Warum??? Na wegen der ganzen suuuper gekleideten Skandi-Girls, die mit ihren Looks unaufgeregte Leichtigkeit und Kreativität versprühen. Die perfekte Mischung aus dem cleanen, nordischen Schick und einem extravagantem Layering. Nicht zuuu viel, aber doch etwas mehr, als man sich hier in Deutschland trauen würde … Ihr merkt schon, wenn es um den skandinavischen Stil geht, sind wir on fire.

Wie S-E-H-R wir uns also gefreut haben, als die Einladungen zu den „Spring/ Summer 2020 Runway-Shows in Kopenhagen“ eingetrudelt sind, könnt ihr euch vorstellen. „OMMMMGGGG“, „WIE geil ist das denn bitte“ und „We flipp out“ sind nur ein paar kleine Auszüge aus unserem Reaktions-Protokoll. 😜

Die Mode-Woche in der dänischen Hauptstadt fand  vom 05. bis zum 09. August statt. Wir reisten samt vollgepacktem Koffer voller Fashion-Vorfreude an – und wurden nicht enttäuscht!

Streetstyle at its best

Natürlich, Kopenhagen ist eine Stadt mit ganz viel Charme! Bunte, süße Häuser wohin man auch blickt, stylische Cafés, die das gemütliche „Hygge-Feeling“ versprühen und gaaanz viele Fahrräder, denn die Dänen ziehen das Bike dem Auto vor. 👏🏻

Aber jetzt mal ehrlich: Als wir die Dänen auf der Straße gesehen haben – beim Gassigehen, oder die Kinder in die Schule bringen – kamen wir uns vor, als wären wir in einem Filmset voller liebevoll eingekleideter Komparsen angekommen. Alle sahen sie natürlich, perfekt und vor allem mega stylisch aus! 😍 Yes, wir können euch versichern, es hätte euch die Sprache verschlagen. Wenn ihr noch nie nach Kopenhagen gereist seid, dann ist das jetzt eine Aufforderung! Natürlich erst, nachdem ihr diesen Artikel samt Fashion-Tipps akribisch studiert habt.

Für uns war das stylische Straßenbild der Anlass, besonders bei den Mode-Profis jedes kleinste Detail in Augenschein zu nehmen, abzuspeichern und die drei besten Trends für euch gebündelt zusammenzufassen. (Ihr könnt uns glauben, die Anzahl auf 3 Trends herunterzubrechen, ist uns nicht leicht gefallen. 😅)

Hier kommen die Lieblings-Trends von der #CPHFW!

1. Trend: Puffy Dresses

Die heißen Tage sind vorbei. Das heißt aber nicht, dass wir uns von modischen Kleidern verabschieden müssen! Die Skandi-Girls und auch die Fashion-Labels, wie zum Beispiel Ceciliebahnsen und  Samsøe & Samsøe, haben uns bei den Modenschauen gezeigt, wie das perfekte Kleid ab sofort geschnitten sein muss: Voluminös, ausladend und mit bauschigen, extra großen Puffärmeln.

Hierfür wird meist ein besonders schwerer Stoff verwendet, oder mehrere Lagen für die perfekte Form kunstvoll übereinander drapiert. Auch wenn man meinen könnte, dass die zierlichen Skandinavierinnen in den voluminösen Kleidern untergehen würden, wirkt der Look an ihnen tatsächlich elfenhaft und feminin. Ein weiterer Pluspunkt: Frieren werden wir unter dem vielen Stoff im Spätsommer mit Sicherheit nicht.

Die Puffärmel der Kleider dürfen bei den Skandi-Girls nicht groß genug sein

2. Trend: Spaghetti-Eis-Farben

Von knalligen Oversized-Blazern bis hin zu fließenden Hosen in den poppigsten Tönen, in Kopenhagen kann es nicht bunt genug sein. Vielleicht könnte das auch der Grund dafür sein, dass die Skandinavier so glücklich sind, wie fast kein anderes Völkchen auf der Welt. Wir wurden bei dem Anblick ihrer farbenfrohen Looks auf jeden Fall sehr sehr HAPPY.

Ein besonders cremiges Verhältnis gehen aktuell die Töne Pink und Pastellgelb miteinander ein. Sowohl auf dem Runway, als auch an den Körpern der Fashion-Profis stach diese harmonische Farbkombination ins Auge. Kein Wunder, dass wir bei der Fashion Week andauernd Appetit auf ein Eishörnchen mit einer Kugel Vanille und einer Kugel Erdbeere hatten! Oder doch lieber ein Spaghetti-Eis? 😍

Pink und Gelb? Diese Farb-Kombi rockt die Fashion Week

3. Trend: Strandsandalen

Der letzte Trend zeigt noch einmal wie kein anderer, die unglaublich angenehme Gelassenheit der skandinavischen Mode-Profis. Wo bei anderen Fashion Weeks die Highheels zur Grundausstattung eines angemessenen Outfits gehören, setzten die Fashionistas in Kopenhagen auf Beach-Sandalen. Hauptsache bequem! Den einen oder andere Regenschauer überstand man in Flip Flops und Tracking-Sandalen sowieso viel besser. ☔️

Kein Wunder also, dass auch die Modelabels die Trend-Schuhe in ihre Frühjahr/ Sommer-Kollektionen aufgenommen hatten. So stellte beispielsweise das Berliner Label „Wald Berlin“ die gemeinsame Kapsul-Kollektion mit Edited vor, in der hippiemäßige Hiking-Sandalen zum Highlight-Piece gehören. Auch die Models bei der Show von Blanche, einem nachhaltigen Denim-Label aus Kopenhagen, liefen in Flip Flops über den Laufsteg. WE LIKE!

So bequem kann Fashion sein

Das wird dich auch interessieren

cardigan-thumb2
2. August 2019

3 neue Arten einen CARDIGAN zu tragen, die garantiert nicht spießig sind!

jacquemus-kleid-thumb
29. Juli 2019

Dieses ausverkaufte Kleid tragen gerade ALLE und wir zeigen dir 10 günstige Alternativen

white-shirts-thumb2
18. Juli 2019

Weiße Tops oder … Nippelzeigen war noch nie so schön

tranzparente-puffarmel-thumb
15. Juli 2019

Mit transparenten Puffärmeln heben wir ab in den Fashion-Himmel

seersucker-thumb
11. Juli 2019

Seersucker ist der perfekte Stoff für den Sommer und wir erklären dir warum

kleiduberhose-thumb
10. Juli 2019

Wenn du diesen Artikel gelesen hast, wirst du Kleider über Hosen auch cool finden

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X