Très Click
19.03.2020 von Très Click

Bleib‘ cool in der Beauty Break! Es sich selber machen ist keine Lösung

Text: Minna Almond

Ich weiß, die Situation, in der wir wegen der Corona-Ausbreitung stecken, ist brenzlig. Aus vielen sehr wichtigen Gründen, aber auch aus ein paar nichtigen … Shops und Beauty-Salons, in denen wir normalerweise hübsch gemacht werden, haben geschlossen. 

Aber bitte tut mir einen Gefallen: Lasst die Heim-Coloration in der Drogerie stehen. Wir wollen ja nicht, dass in den Haarfarben-Regalen das Gleiche wie im Toilettenpapier-Department passiert, oder? 😜

Es ist nicht die Zeit für Experimente. Wenn du dir noch nie die Haare coloriert hast, ist jetzt NICHT die Zeit zum Starten.

Klar, in Sachen Haarfarben haben wir noch die totale Freiheit, und wenn’s zu sehr in den Finger juckt.… Aber: Tut es eurem Friseur nicht an. Ihr werdet euch wiedersehen, versprochen. 🙏

Es ist nur ein Abschied auf Zeit…

Das Gleiche gilt für euren Nailartist und eure Kosmetikerin. Es gibt für alles Home-Kits, du kannst die Schleifmaschine anschmeißen und probieren. Und ich sage es mal so: Sogar Tätowiersets kann man bei eBay kaufen.

Schon mal „Bad Ink“ geguckt? Es könnte bald auch zu Bad Hair kommen, wenn du selber Hand anlegst – und dann hilft nur noch der Hut. 😅

Solltest du also nicht gerade mit einem Profi in Quarantäne stecken, gibt es jetzt eine Beauty Break!

Haare, Wimpern, Nägel, Augenbrauen – alles wächst. Und damit die Sorge.

Natürlich, die Gesundheit ist jetzt erstmal das Wichtigste… aber die einst blonde Mähne verwandelt sich nach und nach in einen Ombré-Look, ungeplant. Die Nägel trennen sich in zwei Lager: unten Natur, oben Gel. Dafür werden die Brauen zu einer Einheit. 1/3 der Lashextensions sehen leider nicht mal mehr halb so gut aus und Haarextensions ziehen sich auch in die Länge. 😣😣😣

Achso, und nein, du brauchst jetzt keinen Pony! 😆

Mach stattdessen ein Pinterest-Board für den nächsten Salon-Besuch, kauf schon mal einen Gutschein für deinen Beautyspot ❤️ (deine Profis haben‘s gerad super schwer!), um nicht in Versuchung zu geraten und halt die Hände still.

Mehr Zeit zu Hause, mit sich selber – ich verstehe, dass einem da solche Gedanken kommen: Typveränderung, Haare ab, Farbe rein. Mein Freund hat sogar vorgeschlagen, dass wir uns gegenseitig die Haare colorieren. Er ist kein Friseur. Ich finde, man muss nicht mehr auf die Probe stellen, als ohnehin schon im Wanken ist.

Das wird dich auch interessieren

corona-challenge
18. März 2020

Dieser Clip widert an! Influencerin leckt für „Coronavirus Challenge“ eine Flugzeug-Toilette ab

angst-coronavirus-tipps
18. März 2020

Ja, das Coronavirus belastet unsere Psyche … hier kommen Tipps für den Umgang damit

coronavirusthumb
18. März 2020

Lasst uns die Chance nutzen und durch das Coronavirus gemeinsam Geschichte schreiben

corona
17. März 2020
by Très Click

Meine Freundin verhält sich in der Corona-Krise so dumm, dass ich ihr die Freundschaft kündige

single-corona
16. März 2020

Single sein in Corona-Zeiten? Noch beschissener und schwieriger als vorher

corona-pornos
5. März 2020

Ähm, wie bitte?! Es gibt jetzt tatsächlich Corona-Pornos, die viral gehen

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X