Très Click
01.04.2020 von Très Click

Dieser 92-Jährige übernimmt das Haarefärben für seine Frau – und erwärmt unser Herz

Der Struggle is real (und ja, wir wissen natürlich dass es größere, schlimmere, bedeutendere Probleme gibt): Aber so langsam macht sich die Quarantäne ernsthaft auf unserem Kopf bemerkbar. Und nicht nur dort … Der Haaransatz wird sichtbar, die Nägel wachsen heraus, eine saubere Jogginghose haben wir schon seit Tagen nicht mehr zu Gesicht bekommen.

Alles nicht weiter weltbewegend. Und eben doch irgendwie unsere Welt bewegend. Schließlich müssen wir uns auch weiterhin, ganz ohne Friseurbesuch, im Spiegel betrachten können. 😜 (Ihr lest hier hoffentlich überall das entsprechende Augenzwinkern mit!)

Die Großmutter von Yael Shapira Avraham dürfte sich mit diesen Problemchen nicht herumschlagen müssen. Denn in Quarantäne-Zeiten übernimmt nun einfach ihr Ehemann die ehrenvolle Aufgabe des Haarefärbens.

Mit Stolz erfüllt teilt Enkel Yael ein Bild der niedlichen Situation auf Facebook und schreibt dazu: „Das sind meine Großeltern, beide 92 Jahre alt (mögen sie gesund bleiben). In jeder Situation ist mein Großvater bedacht darauf, dass meine Großmutter sich gepflegt und umsorgt fühlt. So etwas sieht man nicht alle Tage.“

Und wirklich: Voller Konzentration und Hingabe beugt sich der ältere Herr über seine Frau und bearbeitet ihren Ansatz mit einem Pinsel. Sie selbst kann das Schauspiel mithilfe eines kleinen Handspiegels beobachten – und ihrerseits hilfreiche Tipps an ihn weitergeben.

Der 92-Jährige übernimmt die Aufgabe des Friseurs

Das nennen wir mal Arbeitsteilung … ganz nach unserem Geschmack. 😉 Und vor allem nennen wir das Liebe, von der wir im hohen Alter auch gerne aus eigener Erfahrung sprechen würden. 🙏 Nicht in jeder Beziehung wird dem anderen schließlich auch nach Jahrzehnten noch so selbstlos ausgeholfen.

Genau deshalb geht dieses Bild aktuell wohl auch so viral. Es zeigt uns (zumindest in Ausschnitten) wie eine liebevolle Ehe aussehen kann. Es zeigt uns, wie Fürsorge und Einfallsreichtum gelebt werden können. Aber auch, wie notwendig es ist, genau in diesen Zeiten füreinander da zu sein.

Wir müssen uns deshalb nicht direkt auch einen Mann wie Yaels Opa in unser Leben wünschen. Stattdessen sollten wir viel eher anstreben, alle selbst ein wenig mehr wie Yaels Opa zu sein.

Inzwischen zelebriert die ganze Welt diese Liebe

… und wir gleich mit! 🤗💞

Das wird dich auch interessieren

opa-enkel-social-distancing
24. März 2020

Drei Generationen trotz Social Distancing: Hier sieht ein Opa seinen Enkel zum ersten Mal

geb12
26. März 2020

So rührend, witzig und selbstironisch feiern die Leute ihren Geburtstag in Quarantäne

teaser
31. März 2020

DAS hilft wirklich, wenn dir jetzt Zuhause die Decke auf den Kopf fällt

corona-app-fuer-aufklaerung
29. April 2020
by Très Click

Könnte eine Corona-App die Ausbreitung des Virus effektiv verlangsamen?

dating-in-quarantane
30. März 2020
by Très Click

Wie Dating in Quarantäne funktioniert? Mit Drohne, FaceTime und Mindestabstand beim Dinner

boyfriend-kissen-zum-kuscheln
25. März 2020
by Très Click

Schon ein wenig einsam? Dieser umarmende Kuschelkissen-Boyfriend ist für euch da!

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X