Cropped Tops und Highwaist Röcke erobern jetzt unsere Curvy Körper

Curvy-Influencerinnen Fine Bauer, Noelle Downing und Lalaa Misaki posieren im neuen Sommer-Fashion-Trend.

Achjaaaa, es gibt so viele bescheuerte Regeln für uns Curvys wie wir uns zu stylen, oder besser NICHT zu stylen haben! Ziel dieser Regeln soll sein, möglichst unspektakulär angezogen zu sein, auf GAR KEINEN FALL Haut zu zeigen und letztendlich niemanden dabei mit unserer Erscheinung zu verärgern! Wie ihr euch sicherlich denken könnt, wurden diese Regeln nicht von einer Stilikone die Konfektionsgröße 42+ trägt und weiß von was sie da redet, ins Leben gerufen.🙄

Schön, dass Regeln dazu da sind gebrochen zu werden und wir Curvys liebend gern die Vorurteile andere in die Mülltonne kicken und mit Selbstbewusstsein und Stil vom Gegenteil überzeugen.💪 Der berüchtigte „muss sie das mit ihrer Figur wirklich anziehen“- Spruch ist so was von OUT! Genauso wie:

„Wohlgeformtere Frauen sollten keine Streifen oder auffällige Farben anziehen, die machen dick.“ Pffff. Denkste‘!

„Dicke Menschen machen keinen Sport und brauchen keine sportlichen funktionalen Klamotten.“Doppel-Denkste‘!

Oder wie beim aktuellen Fashion-Trend: „Frauen mit mehr Kilos auf den Rippen dürfen keine Cropped-Tops anziehen und Haut am Bauch zeigen, das ist unästhetisch!“ Dreifach-Denkste‘!

Zeig‘ mir Haut, Kleines

Der erfrischende Fashion-Trend beinhaltet Haut zeigen, und zwar an einer nicht ganz so gewöhnlichen Körperstelle. Nämlich am Bauch. Ja, ich habe tatsächlich Bauch gesagt! Und jetzt bloß nicht verzweifeln und weiterlesen!!! Ich erzähle euch nicht, dass ihr morgen bauchfrei zur Arbeit gehen müsst, um en vogue zu sein! Die 90er Hüfthosen und Cropped-Top-Ära haben Gott sei dank nicht nur bei mir ein paar tiefe Wunden hinterlassen und somit wurde das Comeback von bauchfrei mit einem ordentlichen Upgrade versehen worden.👏

Die immer viiiiiiiiiiel zu tief sitzende Hüfthose wurde durch einen High-Waist-Rock – einem hoch geschnittenem Rock, der in der Taille sitzt– ausgetauscht und verändert sofort das Game. Curvynitas, ihr könnt also wieder sorgenfrei in den Bauch atmen und euch entspannen. Für den neuen Fashion-Trend benötigt wir keinen Sixpack. Wir zeigen lediglich das kleine Stückchen Haut zwischen Taille und Brustlinie.

Der Cropped-Top in Kombination mit Taillenrock-Trend ist bereits seit letztem Jahr bei den „regulären“ Konfektionsgrößen total im Kommen und startet gerade so richtig durch. Perfektes Timing würde ich sagen, denn gleichzeitig haben auch die Curvy-Modelabels den Braten gerochen und coole Looks für unsere Body-Shape kreiert, die sommerlich fresh sind und gleichzeitig eine mega Sanduhrfigur machen.😁

Yessssssss, diesen coolen Trend kann man mit jeder Konfektionsgröße tragen und sieht dabei bombastisch aus.💥

Curvy-Sommer-Trend 2019: Zeigt das kleine Stückchen Haut zwischen Taille und Brustlinie.

 

Ein bisschen Mut gehört am Anfang dazu

Ja, ich gebe zu, am Anfang gehört ein bisschen Mut dazu. Oder sogar gleich ein bisschen mehr. Es fühlt sich ungewohnt an außerhalb von Bikini und Unterwäschen-Momenten diese Stelle zu offenbaren und ich muss gestehen, mein erster Versuch den Trend selbstsicher auszuleben ist mit dem Schritt vor die Tür gescheitert.😂🤷🏼‍♀️ Dabei bin ich es in meinem Job als Curvy-Model gewohnt, viel Haut zu zeigen und habe den Bauchfrei-Look schon mehre Male im Fotostudio für verschiedenen Kunden geshootet. Trotzdem habe ich mich nicht wohl und sogar ein wenig zu nackt gefühlt. Obwohl ich den Look an anderen Frauen wahnsinnig schön finde und auf keinen Fall als „zu nackt“ bezeichnen würde!

Für solche Situationen loht es sich immer einen Blick auf Instagram und unsere Lieblings-Plussize-Bloggerinnen zu werfen. Wer den modebewussten Girls wie Noelle Downing oder Lalaa Misaki folgt, kann sich immer gute Trend-Inspirationen und eine riesige Portion Selbstbewusstsein für „mutigere“ Looks abholen. Ganz nach dem Prinzip: Wenn sie es sich trauen und dabei bombastisch aussehen, dann kann ich das auch!🎉

Der zweite Anlauf verlief darauf hin erfolgreich und ich wurde mit vielen positiven Komplimenten für das Outfit überschüttet.💪

So wird’s richtig gemacht

Vom Styling-Prinzip her gilt: Klein anfangen. Es reicht zu Beginn völlig aus 1-2 Zentimeter Haut zwischen Taille und Brustlinie zu zeigen, oder es wie unser Instagram-Beispiel Noelle in ihrem Koral-Look zu machen und sogar nur die kleine Stelle am Brustbein zu offenbaren. Wer gleich von null auf 100 gehen will und keinen anfänglichen Scham hat, die Haut an der sonst so bedeckten Stelle zu zeigen, hat meine volle Unterstützung! Der Bauchfrei-Look gibt bis zu 5 Zentimeter Spielraum vom Taillenrock bis zum unterem Brustband frei und kann je nach Mut und Laune variiert werden. Als Rocklänge empfiehlt sich gerade für einen alltagstauglichen Auftritt die Midi- und Maxirock-Längen. Sie strecken optisch und geben ein „ungezogeneres“ Gefühl.❤️

Alternativ zu Röcken sind weit ausgeschnittene High-Waist-Hosen auch voll im Trend und passen genauso gut zu unserem Lieblings-Cropped-Top!

Kleiner Tipp. Wenn ihr euch „ungeschützt“ am Bauch fühlt, dann macht es wie Noelle und stylt einen breiten Gürtel in der Taille dazu. Der Gürtel erzeugt durch den leichten Druck Stabilität und ein Sicherheitsgefühl in der Bauchgegend. Gleichzeitig zaubert er einen optischen Hingucker, der den Sanduhr-Effekt des Outfits unterstreicht. Verwendet am besten Gürtel ohne Löcher bei denen ihr die Enge der Schnalle beliebig verstellen könnt. Glaubt mir, was sich im Stehen gut anfühlt, kann im Sitzen ganz schön unbequem werden!😉

Also Curvynitas, no shame at all!

Auch wir dürfen bauchfrei tragen und zeigen, dass der heiße Look nicht nur zu schlanken Körpertypen passt.😍

x Fine

Diese Cropped-Tops und High-Waist-Röcke werdet ihr lieben

 

Das wird dich auch interessieren

Tricks gegen wunde Oberschenkel
18. Juni 2018

Aufgescheuerte Oberschenkel? Zwei Produkte, die wirklich helfen

thumbnail-earth2
13. Mai 2019

Der neueste Curvy-Fashion-Trend heißt Earth Tones und so tragen wir ihn

Cropped-Sweater sind der Winter-Trend - und so stylen sie die Promis
11. Januar 2018

Warum du dir jetzt unbedingt einen Cropped-Sweater zulegen solltest UND wie du ihn stylst!

tres-click-ashley-graham-maxim-cover
30. März 2016

Plus-Size-Ikone Ashley Graham posiert nackt auf dem Maxim-Cover

Ich liebe meinen Körper mit jeder Rolle und Delle!
17. September 2018

TrèsCLICK Redakteurin Fine Bauer: „Ich liebe meinen Körper mit jeder Rolle und Delle!“

thumbnail
5. Juni 2019

Female Power! Mit diesen Fotos protestiert ein Curvy Model für unterschiedliche Schönheitsideale

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X