Du hast „Gone Girl“ geliebt? Dann musst du dir den Trailer zu „Cry Baby“ anschauen

Gehört ihr auch zu den Leseratten, die „Gone Girl“ und „Cry Baby“ von Bestseller-Autorin Gillian Flynn in einem Rutsch verschlungen haben? Ersteres wurde ja schon grandios mit Ben Affleck und Rosamunde Pike verfilmt.

Und nun können wir uns glücklicherweise auch auf die szenische Darstellung von „Cry Baby“ freuen. Wie unter anderem Cosmo US berichtet, wird es eine Mini-Serie zu „Sharp Objects“ – so der englische Titel – geben, und zwar mit unserer geliebten Amy Adams in der Hauptrolle.

Die Geschichte von „Cry Baby“

Wie auch in der Buchvorlage geht es in der Serie um die Journalistin Camille Preaker, die für eine Story über zwei ermordete Mädchen zurück in ihre Heimatstadt reisen muss. Während ihrer Recherchen allerdings wird Camille in ihre eigene dunkle Vergangenheit zurückgeschleudert. Eine gefährliche Reise in die Untiefen ihrer Kindheit beginnt …

Wir wollen gar nicht zu viel verraten, nur für den Fall, dass ihr den Plot noch gar nicht kennt oder euch aber so gefürchtet habt, dass ihr ihn erfolgreich verdrängt habt. 😉

Nur noch ein paar Hard Facts zur HBO-Serie, die euch ganz sicher überzeugen:

Der Produzent hat auch „Get Out“ kreiert! Der Regisseur war für „Big Little Lies“ verantwortlich!

Gekauft, oder? Dann schaut euch hier den allerersten Trailer zu „Cry Baby“ an. Und freut euch hoffentlich bald, die Serie auch in Deutschland gucken zu können. In den USA startet „Sharp Objects“ im Juli 2018 auf HBO.

Seht hier den 1. Trailer zur Mini-Serie

Credits: YouTube/HBO

Das wird dich auch interessieren

thumbauto

Ich bin fünf Mal durch die Führerschein-Prüfung gefallen und mache weiter

afafc063-4def-4583-bf37-d23fc9b9e7cd
by Très Click

„75 Soft“ ist die Fitness Challenge, auf die wir gewartet haben

X