Lisa Marie Knitter
18.06.2017 von Lisa Marie Knitter

Da müssen wir hin! Dieses Festival ist DER Instagram-Spot in Europa

tres-click-calvi-on-the-rocks-beach

Ein Mal zum Coachella fahren, DAS wär’s. Jedes Jahr schwanken wir zwischen Neid und akuter Reiselust, wenn wir die ganzen Bilder auf Instagram sehen. Hunderte feierwütige Menschen, die bei strahlendem Sonnenschein und mit Blumenkränzen auf dem Kopf durchs staubige Coachella Valley in Kalifornien tanzen. Hach ja …

Hier in Deutschland sieht es mit dem Festivalwetter ja immer eher bescheiden aus. Denn mit der Öffnung der Festivalgelände ziehen meist auch die Regenwolken auf und dann war’s das auch schon mit dem bunten Treiben. Und während Besucher und Zeltplatz im Einheits-Matsch-Braunton versinken, überlegt der Eine oder Andere, nächstes Jahr vielleicht doch mal auf ein Festival mit Sommer-Sonnen-Sonnenschein-Garantie zu sparen. So wie wir!

Aber mal ehrlich, da können wir noch so viele Taler in unser Sparschwein stecken, das Coachella ist einfach eine Nummer zu groß für unseren Geldbeutel. Deshalb haben wir uns mal auf die Suche nach einer guten Alternative gemacht und tatsächlich ein „kleines, geheimes Coachella“ in Europa, um genau zu sein, in Frankreich aufgetan – und zwar das „Calvi on the Rocks“ auf der schönen Insel Korsika. Vorab schon mal so viel: Party direkt am Meer, alle tanzen in den Sonnenuntergang und am Tag liegt man mit Drink am Strand, während gute Elektromusik (z.B. von Nina Kraviz, Cassius oder Marvin & Guy) aus den Lautsprechern wummert. Falls das jetzt irgendwie noch nicht so richtig deutlich geworden sein sollte: Das Festival ist DER Instagram-Spot schlechthin.

Vom 30. Juni bis zum 05. Juli findet das Festival zum 15. Mal statt. Nachmittags besucht man die DJ-Sets am Strand, abends feiert man entweder genau dort weiter oder besucht den von Chanel (!) gesponserten „Coco Rouge Club“ am Hafen oder die „Villa Schweppes“, die ihr Sommerquartier an einem Strand aufgeschlagen hat, der nur mit dem Boot oder zu Fuß zu erreichen ist. Das Beste: Das Festival ist bisher noch ein kleiner Geheimtipp – vor allem hierzulande.

Ein Fünf-Tages-Ticket gibt es ab 190 Euro, bucht ihr zusammen mit fünf Leuten gibts den „Pass Amichi“ schon ab 152 Euro (hier geht’s zu den Ticketoptionen!). Ach ja, und gezeltet wird beim „Calvi on the Rocks“ auch nicht. Hier nimmt man sich ganz gediegen ein Hotel in der Nähe der Location. Gut für uns Anti-Camper. Denn nachdem wir unser Zelt schon mehrmals im strömenden Regen aufbauen mussten, haben wir damit irgendwie abgeschlossen.

Über die Reiseplattform Booking.com haben wir schon mal ein paar Hotelvorschläge für euch rausgesucht, also nur falls euch das Reisefieber gepackt haben sollte (und davon gehen wir ganz stark aus!):

1. La Maison d’Hôtes, Route de Calvi, 20214 Calenzana
2. Hostellerie l’Empereur, Marine De San Damiano 20220 Algajola
3. Hôtel Chez Charles, Route De Calvi, 20260 Lumio
4. Résidence Roc e Mare, Lieu dit Bodri S/N, 20220 LʼÎle-Rousse

Wir geben zu, dass unser Französisch nicht das Beste ist, aber im Programm lasen wir übrigens auch öfter etwas von „Schaumweinpool“ und „korsischen Spezialitäten“. Alles klar! Also wir packen jetzt unsere Koffer. Passende Hashtags für unsere Instagram-Fotos haben wir auch schon parat: #neverwannaleave, #lostinparadise und  #lovethisplace. Au Revoir, wir sind dann mal weg…

 Das „Calvi on the Rocks“-Festival

Na, haben wir eure Reiselust geweckt? Vom 30. Juni bis zum 2. Juli nehmen wir euch dann auf unserem Instagramkanal @tresclick mit zum „Calvi on the Rocks.

Hier könnt ihr euch schon mal musikalisch einstimmen…

Kennst du schon unseren Newsletter?

Exklusive Gewinnspiele, die aktuellsten Stories und alles, was du deiner BFF erzählen willst direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
Mehr über: Sommer, Reisen, Urlaub, Festival, Strand, Reise, Calvi on the Rocks, Korsika, Booking.com
Credits: PR/Calvi On The Rocks, instagram.com/calviontherocks
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Das wird dich auch interessieren

thumb_klein
15. August 2017
by Très Click

Marshmallow-Gin? Wir sind all in!!!

Dirty Dancing Filmplakat
15. August 2017

Der eine Grund, warum wir nicht dauernd „Dirty Dancing“ gucken sollten

tres-click-pornhub-suche2
17. August 2017

Na, das ist ja interessant! Millennial-Männer suchen ziemlich häufig nach Fake-Boobs

Der Glass Beach in Kalifornien ist eine echte Touristen-Attraktion
12. August 2017

Der „Glass Beach“ gehört zu den eindrucksvollsten Stränden der Welt – mit einem Haken!

Erfahre als Erste, wenn Ryan Gosling wieder Single ist!

Nein danke, Ryan interessiert mich nicht
×
Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.