Très Click
16.02.2016 von Très Click

Da ruft mal eben unser Nachbar an und erzählt uns vom heißesten Newcomer-Label überhaupt

Da klingelt das Telefon und geht nichtsahnend dran: „Ja, hallo, ich bin der Nachbar.“ Okay, was kommt jetzt? Eine Beschwerde? Eine Bitte? Nein, er erzählt uns mal eben von dem gerade frisch gelaunchten Label „Oh Yeah! Berlin“.

Und wir sagen zu den heißen Teilen: Oh Yeah! Die Linie umfasst Sweater und Shirts mit Statements oder witzigen Motiven. Dazu kommen noch Accessoires, Jacken sollen folgen. Vier Kollektionen gibt’s im Jahr und das Ganze wird unter anderem bei Edited vertrieben.

Unser Favorite: Der Sweater mit Pommes-Motiv, yummie! Die Kollektion gibt es übrigens hier zu kaufen.

 

 

 

SHOP THE LOOK

Credit: PR 

Das wird dich auch interessieren

meghan-thumb
17. September 2018

DAS ist der Grund, warum Meghan Markle nie roten Lippenstift trägt – und wir können sie total verstehen

teddy
20. September 2018

Ist DAS der flauschigste Mantel ever?!

hochzeitskleid
18. September 2018

Hochzeitsfieber bei den Emmys? Diese Looks hätten sich auch perfekt für den Altar geeignet

khaleesi
18. September 2018

Puh! Bei „Khaleesis“ Fast-Oben-Ohne-Look auf den Emmys wird uns ziemlich heiß

neongrun-dress-oberteil-trend
13. September 2018

Diesen Herbst knallt es richtig – dank der Trendfarbe Neongrün

blake-lively-reaktion-thumb
20. September 2018

Blake Lively dafür kritisieren, dass sie Anzüge trägt? Nicht mit ihr! SO reagiert die Schauspielerin

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erwählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!