Lisa Marie Knitter
15.06.2017 von Lisa Marie Knitter

So erwachsen und heiß (!) wie in „Jungle“, haben wir Daniel Radcliffe noch nie gesehen

Zugegeben, wenn wir an Daniel Radcliffe denken, dann denken wir automatisch an Harry Potter. Ihr auch, oder? In seinem neuesten Film spielt Daniel aber eine ganz andere Rolle als die des blassen Zauberlehrlings aus Hogwarts. Braungebrannt mit Bart und eisblauen Augen macht sich der Schauspieler in „Jungle“ in den Dschungel Boliviens auf. Und ganz ehrlich, wir hätten ihn kaum wiedererkannt.

In dem Survival-Drama geht es um den jungen Yossi Ghinsberg, der sich nach Bolivien aufmacht, um sich selbst zu finden. Seinen Eltern erzählt er, dass er spätestens nach einem Jahr wiederkomme, weiß aber selbst, dass er sein Versprechen nicht einhalten wird. Auf seiner Reise lernt er die Reisekumpanen Kevin, Markus und Karl kennen. Gemeinsam folgen sie einem etwas zwielichtigen Reiseleiter in den Dschungel Boliviens, denn alle drei wollen eine Expedition machen. Doch es kommt zu einem Unfall und plötzlich findet sich Yossi vollkommen orientierungslos in der Wildnis wieder. Der als abenteuerliche Reise geplante Urlaubstrip wird zum Überlebenskampf.

Okay, das klingt eindeutig nach Action, Spannung und Gänsehaut. Wartet bis ihr den Trailer seht. Die Geschichte basiert übrigens auf einer wahren Begebenheit. Der israelische Abenteurer Yossi Ghinsberg schrieb seine Erlebnisse damals in seiner Autobiografie „Lost in the Jungle“ nieder.

Ein Starttermin für Deutschland gibt es übrigens noch nicht. Aber wir freuen uns jetzt schon auf dem Film!

Der Trailer zu „Jungle“

Kennst du schon unseren Newsletter?

Exklusive Gewinnspiele, die aktuellsten Stories und alles, was du deiner BFF erzählen willst direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
Mehr über: Kino, Film, Trailer, Drama, Daniel Radcliffee, Jungle
Credits: Babber Films
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid
Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.