Danke, Niederlande! So sieht Solidarität aus

Hand in Hand gegen Homophobie: Am vergangenen Wochenende wurde im niederländischen Arnheim ein homosexuelles Paar verprügelt. Der unfassbare „Grund“ für den schrecklichen Angriff: Die beiden haben Händchen gehalten. Diese Nachricht lässt uns das Blut in den Adern gefrieren, doch in Schockstarre zu verfallen, ist keine Option. Das zeigt uns auch die großartige Aktion der Journalistin Barbare Barend: Sie schickte niederländische Politiker Hand in Hand ins Parlament. Unzählige Homophobie-Gegner weltweit zogen nach und zeigen auf Instagram & Co, dass Hände nicht zum Prügel-Austeilen, sondern zum Zeichen-Setzen da sind.

Die Vorreiter in den Niederlanden

Weltweit gibt es schon Nachahmer

Credits: gettyimages
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Das wird dich auch interessieren

Diese 5 Kerle beschreiben den Moment, in dem sie das erste Mal eine Vagina sahen – und es ist zum Piepen
21. Juni 2018

5 Kerle beschreiben den Moment, in dem sie das erste Mal eine Vagina sahen – und es ist zum Piepen

Sechs Tipps: So findest auch du den Einen
18. Juni 2018

Mit diesen 6 Tipps findest auch du garantiert „den Einen“

Torten-Videos machen uns glücklich
20. Juni 2018

Wissenschaftlich bewiesen: Tortenback-Videos machen uns glücklich

Weinschlafwagen
18. Juni 2018

Vino-Lover aufgepasst: Ihr könnt jetzt in einem Weinschlafwagen übernachten

Polly Pocket
14. Juni 2018

Ausflippen angesagt: Polly Pocket erlebt diesen Sommer das totale Comeback!

It’s Coffee-Time! Wir wissen endlich, wo wir auch in Deutschland einen Selfie-Kaffee schlürfen können
21. Juni 2018

It’s Coffee-Time! Wir wissen endlich, wo wir auch in Deutschland einen Selfie-Kaffee schlürfen können

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erwählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!