Das geschmackloseste Halloween-Kostüm EVER

Alle Jahre wieder gibt es zu Halloween (Fasching oder Motto-Partys) allerlei Geschmacklosigkeiten im Kostüm-Bereich. Das Kostüm „Anna Rexia“ (links) gilt allerdings als absoluter Gewinner der Horror-Verkleidungen hervor.

Wir fragen uns: Wer findet es ernsthaft witzig, sich als gefährliche Krankheit – Anorexie ist Appetitlosigkeit bis Magersucht (Anorexia nervosa) – zu verkleiden?!?

Offenbar leider ziemlich viele Menschen, denn das Kleid – das wir hier bewusst nicht verlinken, weil wir es keineswegs promoten wollen – ist derzeit ausverkauft!!! Zum Sparpreis von 40 US-Dollar statt 45 kann man sich zur Kostümparty in das hautenge Skelett-Kleidchen mit Maßband schmeißen. Warum Frau dazu ein tieferes Dekolleté als Kim K. tragen muss und dazu einen weißen Knochen mit roter Schleife (euer Ernst?!?) im Haar kombiniert, können wir euch leider auch nicht erklären…wir arbeiten daran… ach nee, doch nicht, denn:

Das Ekel-Kleidchen steht nicht erst seit heute auf unserer Anti-Liste – seit 2011 Jahren laufen in den USA Aktionen und sogar Petitionen gegen das Kostüm! Allerdings offenbar leider nicht erfolgreich, weshalb sich die 26-jährige US-Amerikanerin und Anorexie-Kranke Jessi Davin auf ihrem Tumblr jetzt drastisch gegen das Kostüm ausspricht:

„Richtig sexy, ja?“ fragt Jessie auf ihrem Blog und ergänzt: „Das ist das echte, monströse Gesicht von ‚Anna Rexia‘!“

Dazu postete, die an Anorexie leidende Frau beklemmende Fotos von sich, die sie im Krankenhaus zeigen. Mit Magensonde. An Silvester allein vor einem Fernseher. Ihren Rollstuhl. Einen Stuhl, auf den sie sich zum Duschen setzen muss, da sie keine Kraft mehr hat zu stehen….

Jessi schrieb unter anderem dazu: „Du willst dich als Magersüchtige verkleiden? Alles was du dazu brauchst sind vier Jahre Krankenhausaufenthalt, eine Rückspeise-Maschine, die dich umbringen kann (…) emotionale Belastungsstörungen über Jahre, ein Vater, der dich auf Knien anfleht, dir bitte von ihm helfen zu lassen, eine Mutter, die jedes Mal weint, wenn sie dich sieht, weil du wie der Tod aussiehst und riechst (…)…“

Jessi ist heute schwanger, aber immer noch nicht geheilt und wäre aber fast an dieser Essstörung gestorben. Sie weiß, dass das Kostüm „lustig“ sein soll – das ist es aber nicht für jemanden, der an Magersucht leidet. „Wenn ihr euch unbedingt als Magersüchtige verkleiden wollt, dann geht doch bitte als Vampir oder Zombie“, schreibt Jessi und fügt hinzu: „die sind genauso tot wie ein Drittel von uns (Anorexie-Patienten).“ Autsch.

 

 

Credit: giphy.com, PR, shart-nado.tumblr.com

Das wird dich auch interessieren

starsabschied
19. Februar 2019

So bewegend nehmen die Stars Abschied von Karl Lagerfeld

lia-schwangerschaftstest-umweltfreundlich-thumb
19. Februar 2019

Diesen Schwangerschaftstest dürfen wir die Toilette runterspülen – und das ist nicht nur gut für die Umwelt

platz-im-bett
20. Februar 2019

Dieses Bett bewegt deinen Partner zurück auf SEINE Seite – und ist damit der Beziehungsretter schlechthin

khloe-kardashian-betrogen
21. Februar 2019
by Très Click

Wie bitte?! Tristan Thompson soll das Beziehungsaus mit Khloé „nicht wirklich interessieren“

wohnungen-hogwarts
18. Februar 2019
by Très Click

Leute, wir können jetzt eine Wohnung in Hogwarts mieten! Und das ist kein Scherz!

thumborlandomirandakaty
18. Februar 2019

Orlando Bloom hat Katy Perry einfach mal einen ähnlichen Verlobungsring geschenkt wie seiner Ex

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X