Das ist wohl der schlimmste Maniküre-Fail des Jahres

Manchmal haben wir ja so einen Anfall, dass wir uns so richtig was gönnen wollen. Und auch wenn wir uns sonst hervorragend gut selbst unsere Fingernägel lackieren können, manchmal haben wir richtig Lust uns die Fingernägel machen zu lassen. So eine schöne Maniküre mit allem Drum und Dran.

Ja, so in etwa hat sich das auch die Britin Emma Jones vorgestellt. Eine schöne Maniküre, die ein paar Wochen hält. Die Profis wissen ja schließlich, was sie machen und dann lehnt man sich zurück und genießt das Beauty-Treatment.

Emma hat sich vorgestellt mit schönen, rund-gefeilten Nägeln im Silber-Metallic-Look wieder aus dem Salon zu spazieren und bekam … den Nagelstudio-Fail des Jahres. Zunächst muss man den Nageldesigner schon loben, schließlich hat er den Teil mit der Farbe hinbekommen und rund waren die Nägel auch. Aber eben sehr rund, um nicht zu sagen drei-dimensional abgerundet und Oval und einfach sehr … naja … sagen wir so: der Look war eindeutig abgerundet.

„Ich war komplett abgelenkt im Salon, weil ich über meine Erfahrungen in der Türkei gesprochen habe, da ich gerade erst aus dem Urlaub wiedergekommen bin. Dann bin ich aus dem Salon gegangen und hab mich in mein Auto gesetzt und dachte mir dann, was zur Hölle er mit meinen Fingernägeln angestellt hat“, erzählt Emma gegenüber Mamamia.com.

Aber, keine Sorge, Emma wurde gerettet. Ihre eigene Tante, auch Nageldesignerin, rettet das misslungene Design, schliff die überdimensionalen Nägel wieder dünn und machte den Traum von frisch manikürten Händen doch noch wahr.

So schrecklich kann eine Maniküre enden …

  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid
Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.