Das nächste Emoji-Update darfst du echt auf keinen Fall verpassen

Bilder sagen ja bekanntlich mehr als tausend Worte, Gleiches gilt für Emojis. Sei es, um unsere Partystimmung darzustellen  , dass wir gerade noch beim Sport sind  oder uns gerade beim Shoppen schockverliebt haben .

Der nächste Schwall Emojis soll uns noch mehr Bildsprache erlauben. Nicht nur dass es Emojis geben soll, die sämtliche Jobs und das völlig Gender-unspezifisch darstellen, nein, das Flaggensortiment soll um mindestens eine Flagge erweitert werden. Und zwar die Pride Flag.

Die Idee, die Pride Flagge als eigenes Emoji herauszubringen, kam das erste Mal 2015 auf und wurde jetzt durch den Google Software-Ingenieur Mark Davis von Unicode (das Unternehmen, das dafür verantwortlich ist, dass die ganzen kleinen lustigen Bildchen überhaupt auf den Markt kommen) ganz offiziell als Vorschlag eingereicht.

Der Wunsch nach einer Regenbogenflagge war übrigens laut Emojipedia unter den Top 30 Icon-Wünschen. Auch darunter zu finden: der Wunsch nach einer Giraffe, einer stillenden Mutter oder Weißwein. Hätten wir auch alles gerne!

Mehr über: Emoji, Gay, Pride, neue Emojis, Flagge

Das wird dich auch interessieren

bachelorette-2022-kandidaten
24. Mai 2022
by Très Click

Die Rosenjagd 2022 ist eröffnet! Diese 20 Boys kämpfen um die „Bachelorette“

haus-des-geldes-korea-reaktion
23. Mai 2022
by Très Click

Bald kommt „Haus des Geldes: Korea“ – „Billig-Abklatsch“ oder die nächste Hit-Show?

the-gray-man-trailer
25. Mai 2022
by Très Click

Gosling gegen Evans! Der actionreiche Trailer zu „The Gray Man“ schickt euch in ein tödliches Duell

schneewittchen
24. Mai 2022
by Très Click

Alles, was uns der Spiegel über die „Schneewittchen“-Realverfilmung bisher verraten hat

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X