Lisa Marie Knitter
09.08.2017 von Lisa Marie Knitter

Ein Typ wollte fünf Mädels gleichzeitig daten und DAS war ihre Rache

Also, wenn man die folgende Geschichte in einem Satz zusammenfassen möchte, wären die Worte „Das ist ziemlich dumm gelaufen“ mehr als passend. Obwohl, eigentlich lief es nur für eine Person ziemlich doof und zwar für einen Typen, der es wirklich fertig brachte, sich fünf Dates auf einen Abend zu legen. Blöd nur, dass die Mädels ziemlich schnell Wind davon bekamen. Mit der Planung hatte der Gute es wohl nicht so – Vollidiot!

Alles fing eigentlich mit Lisette Pylant an. Die verabredete sich auf Wunsch ihrer Freunde mit dem Typen, den sie irgendwie flüchtig auf einem Geburtstag kennengelernt hatte. Und damit begann das ganze Drama, das Lisette dann – zu unser aller Vergnügen – auf Twitter veröffentlichte. Denn nachdem die beiden sich in einer Bar trafen, saß nach nur 45 Minuten nicht nur der Typ neben Lisette, sondern noch ein zweites Mädchen.

Auf Twitter gab sie ihr den Decknamen „Katie“. Lisette blieb cool – selbst, als ihr Date „Katie“ gegenüber offenbar vorgab, Lisette sei nur eine gute Freundin. Lisette spielte mit und machte einen auf „Friendzone“. Wenig später verbündete sie sich mit „Katie“ als der Typ kurz auf Toilette verschwand. Ihr glaubt, das war die Geschichte? Es kommt noch schlimmer – oder besser, wie man es nimmt.

Denn kurzerhand kam auch schon Date Nummer 3 ins Spiel – „Riley“. Die Mädels beschlossen, den Typen sitzen und sich in der Bar auf seine Kosten volllaufen zu lassen. Sie verschwanden in eine uneinsehbare Ecke, doch dann realisierte „Riley“, dass ein viertes Mädchen erwartet wurde. Eines der Mädchen fing sie rechtzeitig ab, ebenso wie Date Nummer fünf. Die stritt sich dann zwar noch mit ihm, worauf er nur erklärte, dass er eben Unternehmer sei und deshalb immer effizient handle.

Die Mädels verbrachten den Abend gemeinsam in der Bar und Lisette konnte es sich nicht nehmen lassen, ein Selfie der Mädels auf Twitter zu posten:

Irgendwie begegneten sich Lisette und der Typ dann doch noch an der Bar und er erzählte ihr, dass sie die einzige sei, die er wirklich kennenlernen wolle. Da erzählte sie ihm erstmal, dass einen Unterschied zwischen „effizient“ und „Arschloch“ gäbe. Ihr kennt euch denken, was jetzt kommt, oder? Richtig, die beiden sind kein Paar geworden…

Wir feiern Lisettes Aktion sehr!

Mehr über: Date, Freundinnen, Twitter, Beziehung, Bar
Credits: twitter.com/LisettePylant, Giphy
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Das wird dich auch interessieren

Ein Pärchen unterwegs auf dem Fahrrad.
1. Juni 2016
by Très Click

20 zweite Dates – das könnt ihr bei eurem zweiten, dritten, vierten Date machen

tres-click-ghosting-2
11. März 2017

3 (wirklich schlechte) Gründe, warum Männer ihre Dates ghosten

tres-click-5-dinge-keinsex
1. Februar 2016

5 Dinge, die wir tun, wenn wir mit unserem Date (noch) keinen Sex wollen

loveletter
25. November 2015
by Très Click

Das ist ja wohl die süßeste Date-Einladung ever!

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.