Très Click
02.11.2017 von Très Click

Exklusiv! Warum David Friedrich sowas von über Jessica hinweg ist…

Seit ein paar Wochen sind „Die Bachelorette“ Jessica Paszka (27) und David Friedrich (28) nun schon getrennt. Und seitdem überschlagen sich die Gerüchte. Wer hat wen betrogen? Waren sie überhaupt ein Paar?

Letzte Woche dann das erste Aufeinandertreffen von Jessica und David beim „Deutschen Comedypreis“ in Köln. Doch statt ganz cool mit dem Ex-Partner zu sein, herrschte frostige Atmosphäre zwischen dem Ex-Paar. Auf dem Event hielten sich beide in unterschiedlichen Ecken auf, gingen sich den ganzen Abend aus dem Weg. David, den wir gerade in L.A. (er besucht dort seinen guten Freund André Hamann) abgefangen haben, gibt zu: „Ich habe Jessi dort zwei-, dreimal gesehen. Jedoch nur von Weitem und leider ohne Blickkontakt!“

» Natürlich habe ich mir Gedanken gemacht, wie es ist, wenn man sich mal wieder sieht. «
David Friedrich

Ah, „leider“? Könnte sich der „Eskimo Callboy“-Schlagzeuger etwa vorstellen, wieder mit dem TV-Sternchen anzubändeln?

David stellt klar: „Nein! Ich bin aber keine 12 mehr und absolut kein Fan davon, dass man sich nach einer gescheiterten Beziehung bekriegt oder sich nicht mehr in die Augen schauen kann! Natürlich habe ich mir Gedanken gemacht, wie es ist, wenn man sich mal wieder sieht. Ich bin kein nachtragender Mensch und hätte ich natürlich auch einen schönen Abend gewünscht. Aber, dass ich auf sie zugehe? Man geht ja nicht umsonst getrennte Wege…“

Das ist deutlich! Und auch Jessica Paszka scheint über David hinweg zu sein. Oder ist sie einfach nur noch verdammt sauer nach der Trennung? (Auf was auch immer?!) Auf ihren Social-Media-Kanälen hat sie alle gemeinsamen Bilder mit ihm gelöscht, folgt ihm auch nicht mehr. Kleine Sticheleien auf Instagram kann sie sich trotzdem nicht verkneifen, wie hier bei einem Dinner in Zürich, wo sie schreibt: „Ich habe alles aufgegessen, damit morgen endlich wieder die Sonne scheint ☀ Als Single hat man auch den ganzen Teller nur für sich ??“

Und was sagt David Friedrich? Interessiert es ihn noch, was Jessica macht? Welche Interviews sie gibt und wo sie auftauchen könnte? „Nein! Ganz ehrlich. Sie kann tun und machen was sie möchte! Ich habe mich nie in ihre ‚Geschäfte‘ eingemischt!“

Und dazu, dass Jessica ihn auf Instagram gelöscht hat, ihm auch nicht mehr folgt: „Ich habe es durch die Medien mitgekriegt. Das ist ihre Entscheidung. Ich habe einige Bilder noch drin und die bleiben auch dort. Sie gehören schließlich zu meiner Vergangenheit. Mit Jessica habe ich sehr viele aufregende, sowohl positive als auch negative Erfahrungen gemacht!“

Und macht sich der Sieger der letzten „Bachelorette“-Staffel Gedanken über das nächste Aufeinandertreffen mit Jessica? David weiter: „Ich würde natürlich freundlich ‚Hallo‘ sagen und ihr einen schönen Abend wünschen! Ich habe mir nichts vorzuwerfen. Ich schaue in die Zukunft und hänge mich nicht an negativen Dingen auf, die nicht gut für mich sind! Mittlerweile kann ich über viele Dinge schmunzeln! Leben und leben lassen!“

Das wird dich auch interessieren

frugalismus_thumb
20. Mai 2020

Mit 40 ausgesorgt und nie wieder arbeiten müssen? Ja, das geht – durch Frugalismus!

noch-nie-orgasmus-gehabt-thumb
20. Mai 2020

„Ich bin 27 und hatte noch nie einen Orgasmus!“ – Diese Frau ist noch nie in ihrem Leben gekommen

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X