Très Click
08.01.2018 von Très Click

David Friedrich versteht die Welt nicht mehr: Spricht Jessica HIER schon von der Trennung?

Hups! Da kochen aber gerade mal wieder ordentlich die Gemüter hoch!

Und das obwohl (oder gerade weil?) es um das Ex-Bachelorette-Pärchen Jessica Paszka und David Friedrich zuletzt doch eher ruhig geworden ist.

Jetzt aber, nach der gestrigen Ausstrahlung von „Promi Shopping Queen“, bei der Jessica als Teilnehmerin dabei war und sogar das Krönchen holte (??), scheint ein neuer Konflikt aufzukommen… und der hat es in sich.

David Friedrich verfolgt die Sendung am Sonntagabend auf dem Fernseher mit, und macht dabei eine interessante Entdeckung, die er sofort mit seinen Followern via Insta-Storie teilt.

Sichtlich verärgert reagiert er auf die Antwort seiner Ex auf eine gaaaanz bestimmte Frage.

Mitkandidatin Marlene Lufen will im Verlauf der Sendung natüüürlich wissen, ob Jessi denn noch mit dem Typen zusammen sei, den sie bei der „Bachelorette“ kennengelernt hat. Ihre Antwort darauf? „Ähm ja, die Beziehung ist tatsächlich leider gescheitert.“

So weit nichts Neues. Für uns. Doch David scheint diese Aussage ganz und gar nicht zu gefallen. 

Er reagiert mit „Boah, krass Alter“ und stellt direkt klar: Zu dem Zeitpunkt der Dreharbeiten waren die beiden tatsächlich noch ein Paar, verbrachten die Zeit sogar zusammen in Berlin!! ?

In seiner Insta-Storie macht David seinem Ärger Luft:

Aber ist Jessica WIRKLICH so dreist und spricht vor der Kamera von einer Trennung, zu der es überhaupt noch nicht gekommen war?!

Das lässt die ehemalige Bachelorette so nicht auf sich sitzen und reagiert in ihrer eigenen Insta-Storie unverzüglich auf die Anschuldigungen:

„Ich muss etwas klarstellen. Es geht darum, dass ich während der Dreharbeiten in einer Beziehung war und ich tatsächlich einen Nachdreh hatte, wo ich was nachsprechen musste, weil das dann ja nicht mehr aktuell war.“

Um die Zuschauer bei der Ausstrahlung der Folge also nicht mit unstimmigen Aussagen zu irritieren, wurde die Frage nach der Beziehung später erneut gedreht und an die Trennung angepasst.

So weit so verständlich. Doch an Davids Stelle wäre uns vermutlich auch mal kurz der Mund offen stehen geblieben.

Gut also, dass Jessica die Situation so schnell aufgelöst hat. Sonst wäre der ROSENkrieg wohl ziemlich bald in die nächste Runde gegangen… ?

Das wird dich auch interessieren

white-privilege-antirassismus
29. Mai 2020

10 Dinge, die weiße Menschen gegen strukturellen Rassismus tun können (und sollten!)

regenbogenflagge-thumb
2. Juni 2020

Schon gewusst? Dafür stehen die einzelnen Farben der Regenbogenflagge wirklich

labor-of-love-thumb
25. Mai 2020
by Très Click

„Labor of Love“ toppt alle bisherigen Trash-Formate – hier wollen 15 Männer eine Frau schwängern!

white-lines-ersatz
2. Juni 2020

Euch hat „White Lines“ auch nicht gekickt? Diese Netflix-Hits haben definitiv mehr drauf

kater-joseph
28. Mai 2020
by Très Click

Dürfen wir vorstellen? Joseph mit den zweifarbigen Augen, der gerade das ganze Netz verzaubert

burger-king-krone-abstand
25. Mai 2020
by Très Click

Burger King präsentiert die Social-Distancing-Krone – um humorvoll Abstand zu wahren

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X