Deine Haare wollen an der Luft trocknen. Glaub uns!

Du träumst von total natürlichen Wellen? Dann geh schlafen! Und zwar mit frisch gewaschenen Haaren. Das spart Zeit und Strom, denn du kannst deinen Föhn ab jetzt aus der Steckdose nehmen.

Dafür brauchst du nur ein paar kleine Tricks und kleine Helfer:

 

1. Trocken legen

Die größte Gefahr bei luftgetrockneten Haaren? Dass sie strubbelig statt schön glänzend werden. Der erste Schritt, um das zu verhindern: KEIN Frottee-Handtuch verwenden! Das raut die Struktur auf und sorgt später für Extra-Frizz. Lieber etwas aus Microfaser benutzen. Das trocknet die Haare, ohne sie auszutrocknen. Apropos trocken: Dass du nach jeder Wäsche einen Conditioner benutzt, ist ja Ehrensache, ne?

2. Sortieren

Nur, wenn die Haare richtig durchgekämmt sind, können sie später so richtig gut aussehen. Und weil Vogelnester auf dem Kopf leider nie en vogue sein werden, solltest du unbedingt alle Knoten rauskämmen. Dann die Haare so scheiteln, wie du sie auch in trockener Form tragen würdest und jetzt schnell weiter zu Schritt 3.

3. Cremen

Wir haben ja vorhin schon mal vom fiesen Frizz gesprochen. Jetzt sprechen wir vom besten Gegenmittel: Einer Styling-Creme, die deinen Föhn ersetzt! Du hast Locken? Dann werden sie schön geformt. Du hast feines Haar? Dann sorgt sie für Stand. Du hast glattes Haar? Dann gibt’s ne Portion Extra-Glanz. Voll föhn, äh, schön!

4. Warten

Mit klatschnassen Haaren solltest du natürlich nicht ins Bett gehen. Sonst hast du statt Super-Mähne am nächsten Tag eine Super-Erkältung!

5. Drehen

Du möchtest, dass deine Haare eeextra gut liegen? Dann dreh‘ die Seitenpartien deines Deckhaars auf Ohrhöhe auf und steck sie locker hoch. Am nächsten Morgen einfach aufzwirbeln und über lässige Surfwellen freuen!

Plus: Das Luftrocknen trocknet sie weniger aus als ständiges Föhnen. Also quasi eine kleine Haar-Rehab!

Und jetzt: gute Nacht und gute Frisur!

Das wird dich auch interessieren

bluntbobthumb
5. November 2018

Chop Chop: DAS ist der einzige Haircut, den du diesen Herbst brauchst

bildschirmfoto2018-11-07um153150
13. November 2018

Girls – Wir wissen jetzt, warum diese Influencerinnen so eine tolle Haut haben

giphy
9. November 2018

OMG! Rita Oras Make-up Artistin hat uns den „ekligsten, aber besten Schmink-Trick ever“ verraten

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erwählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!