Très Click
09.01.2020 von Très Click

Die erste Folge „der Bachelor“ ist mehr als unangenehm – und Twitter die wohl beste Therapie

Es war ein Fremdschämen der Extraklasse. Und damit all das, was wir uns von einer Auftaktfolge „Der Bachelor“ nur hätten wünschen können. Peinlicher Smalltalk, seltsame Fragen, unangenehme Stille und auswendig gelernte Dialoge. Sebastian Preuss, you nailed it. Im unterhaltenden Sinne … 👀

Da saßen wir nun also wieder. Vor dem Fernseher, mit der Decke über dem Gesicht … und mussten häufiger wegschauen, als bei jedem Horrorfilm. Ob das wohl ein erklärtes Ziel der Trash-TV-Produzenten war?! Was die Interaktion zwischen dem neuen Bachelor und seinen (nicht mehr ganz) 22 Jennys angeht, ist jedenfalls noch ordentlich Luft nach oben.

Umso besser für uns. Denn diese erste Folge sorgte entsprechend für ooooordentlich Gesprächsstoff auf Twitter. Passt ein vorbestrafter (aber geläuteter!!) Gangster denn nun besonders gut in das Format, oder so gar nicht? Sollte jede Jenny einen eigenen Spitznamen bekommen, oder dürfen stattdessen alle Namensvetterinnen gleichzeitig in die nächste Runde? Hat der Kerl „nur“ einen Knopf im Ohr, oder ist er tatsächlich zu aufgeregt um Konversation zu führen?

Man nimmt dem blonden Bätschi nämlich leider noch nicht so richtig ab, den ernst der Lage Liebessuche verstanden zu haben. Oder generell irgendwas verstanden zu haben. Bislang beschränkt sich sein Reaktions-Repertoire daher wohl auch auf ein simples „cool“ oder „höhö – ziemlich lustig“. Prinzipiell ja eine schöne Eigenschaft. Mal sehen, wohin ihn dieser Optimismus, gepaart mit der reservierten Haltung seiner Kandidatinnen, noch führen wird. Wir behalten die Sofa-Decke jedenfalls ganz bewusst auch für die nächste Folge in greifbarer Nähe. Das war erstmal genug Fremdscham für alle! Höchste Zeit also, dieses Drama gemeinsam mit Twitter aufzuarbeiten. 😅

Die Twitter-Reaktionen ersetzen unsere Therapie:

Das wird dich auch interessieren

bachelor-wirklich-liebe
7. Januar 2020

Jetzt mal Tacheles: Kann man sich in Trash-TV-Shows wie „Der Bachelor“ wirklich verlieben?

trash-macht-nicht-trashig-thumb
23. Juni 2020

Wissenschaftlich bewiesen: Trash-TV-Shows anzuschauen macht dich nicht trashig

Der Bachelor
2. Januar 2020
by Très Click

Bachelor-News, Leute! Das gab’s noch nie bei der Rosenvergabe

bachelor-in-paradise-finale-tweets
18. Dezember 2019
by Très Click

„Bachelor in Paradise“ geht ins dramatische Finale und, OH BOY, in den Tweets wird scharf geschossen!

bachelor-kandidatin-schlau
17. Oktober 2019

RTL-Absage! Kandidatin behauptet, zu schlau für den Bachelor gewesen zu sein …

bachelorette-finale
5. September 2019
by Très Click

Ein letztes Mal Fremdschämen: Die besten Tweets zum unangenehmsten Bachelorette-Finale ever

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X