Très Click
15.03.2017 von Très Click

Der erste „Es“-Trailer ist krasser, als alle erwartet haben

Krass, der erste Trailer zum „Es“-Remake scheint schlimmer zu sein, als alle erwartet haben. Die Zuschauer des SXSW-Festivals in Texas haben schon vor allen anderen einen 90-sekündigen Trailer gezeigt bekommen, der sie offenbar in Angst und Schrecken versetzt haben muss.

Erster „Es“-Trailer sorgt für Schrei-Anfälle

Noch ist der erste Trailer nicht veröffentlicht worden und die Zuschauer durften verständlicherweise während der Vorführung nicht filmen … Deswegen müssen wir uns vorerst auf die Aussagen des amerikanischen Film-Bloggers Trace Thurman verlassen. Auf seinem Blog schreibt der Film-Kenner, dass das Publikum sogar zu schreien anfing. Eine detaillierte Review findet ihr hier auf seiner Webseite.

Der Trailer beginnt, so schreibt Daily Mail UK, damit, dass Bill Denbrough seinem kleinen Bruder Georgie ein Papierbötchen bastelt. Dann sieht man den Jungen, wie er versucht dem Boot nachzulaufen, als es in einem heftigen Gewitter davonschwimmt. Dabei gerät er versehentlich in eine Straßensperrung und muss dabei zusehen, wie sein Boot die Straßengrube hinunterfällt. Als er der da so in die Kanalisation blickt, taucht plötzlich der Clown Pennywise auf. Dann wird die Leinwand plötzlich schwarz.

Bill Skarsgard spielt den Clown Pennywise

Seitdem wir im letzten Sommer erfahren haben, dass der Film zurückkommen soll, wissen wir sonst noch nicht viel. Der Clown Pennywise wird in der Neuauflage von Bill Skarsgard gespielt. Und wann kommt der Horrorstreifen, der zuerst 1990 in die Kinos kam, wieder auf die Leinwand? Angeblich noch dieses Jahr…

Das ist der „Es“-Trailer aus 1990

Mehr über: Kino, Horror, gruselig, Horrorfilm, Es, Steven King
Credits: Giphy, Youtube.com/Michael Evans
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid
Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.