Lisa Marie Knitter
22.06.2015 von Lisa Marie Knitter

Der genialste Trick, um Pickel abzudecken

OMG, wie lange haben wir darauf gewartet: Pickel werden unsichtbar! Naja, fast.

Das Wundermittel heißt Liquid Bandage und ist eigentlich ein flüssiges Pflaster, um kleine Wunden und Hautabschürfungen abzudecken und zu desinfizieren. Bis jetzt. Denn dank einiger genialer Beautyblogger wissen wir jetzt: Das Gel eignet sich auch perfekt, um Pickel zu kaschieren.

Die Flüssigkeit legt sich beim Auftragen wie ein Film über die Wunde, sodass du dein Make-up hinterher ganz easy auftragen kannst. Keine Krümel, Unebenheiten und Schatten – der Pickel ist weg – zumindest optisch!

Das flüssige Pflaster sollte allerdings nicht über einen längeren Zeitraum auf die Pickel und schon gar nicht auf Akne aufgetragen werden. Aber für die kleinen, gemeinen Pickel, die uns in den unpassendsten Momenten schon das ein oder andere Mal geärgert haben, ist es perfekt. Bye, bye Stress!

So geht’s:

Credit: Giphy

Kennst du schon unseren Newsletter?

Exklusive Gewinnspiele, die aktuellsten Stories und alles, was du deiner BFF erzählen willst direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
Mehr über: Make Up, Akne, Pickel, Haut, Flawless, Teint, Hautunreinheiten, Liquid Bandage, flüssiges Pflaster
Credits: Pexels
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid
Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.