Très Click
13.10.2015 von Très Click

Der gruseligste Kuchen aller Zeiten und alles, was du heute sonst noch gesehen haben musst

1. Hammer, wir brauchen jetzt beim Shoppen nicht mehr nachzudenken (als ob wir das jemals getan hätten)! Zumindest im Uniqlo-Store in Australien. Dort setzt man sich jetzt nämlich in sogenannte „UMood“-Kästen (engl.: your mood, dt.: deine Stimmung), die die Gehirnströmung messen. Auf einem Bildschirm werden dann Bilder von Menschen und Tieren gezeigt. Das System analysiert die assoziierte Stimmung dazu (Stress, Konzentration, Schläfrigkeit, Freude) und empfiehlt dir daraufhin ein schniekes T-Shirt, das zu dir passt. Cool! (via Bustle)

2. Wem seine Sachen nicht mehr passen bzw. viele Styles wieder gut passen, ist Bridget Jones. Die hat nämlich ziemlich abgenommen. Bridget wird im neuen Film wohl schlanker sein und sogar etwas konservativer?! Renée Zellweger läuft zur Zeit jedenfalls deutlich abgemagert mit Baby im Arm am Film-Set herum. Hoffentlich behält sie trotzdem noch ihre lustige Verplantheit und hat ihre Lust am Essen nicht verloren! Go Power-Bridget! (via MailOnline)

3. So richtig Power zeigt auch Supermodel Gigi Hadid in ihrem neuesten Instagram-Video: Dort ist die 20-Jährige nämlich bei ihrem Training zu sehen. Und das ist nicht irgendein langweiliges Bauch-Beine-Po-Programm, nein – sie boxt! Mit ihrem Trainer hüpft sie wild durch den Ring und gibt alles. Naja, war uns ja eigentlich klar, dass so eine Traumfigur nicht vom Kuchenfuttern kommt… (via Instagram)

 

 

 

4. Wenn ihr an Halloween (31.10) als Gastgeber oder mit Gastgeschenk mal so RICHTIG mit einem Kuchen beeindrucken wollt, zeigen euch unsere Freunde von „Borded Panda“ wie das geht. Die haben eine Anleitung für einen „Gehirn-Kuchen“ à la „The Walking Dead“ veröffentlicht und zeigen dir in Bild und Video, wie du so eine schmackhaft-gruselige Zuckerbombe selbst backst und bastelst. (via Bored Panda)

5. Bombenstimmung ist bei Anne Hathaway offenbar gerade keine – höchstens was ihre Explosivität betrifft.Sie hat beim Frühstücken im Lokal in L.A. ganze VIER Mal ihr Essen zurückgehen lassen. Warum? Naja, erst war ihr pochiertes Ei noch zu flüssig. Okay, lassen wir durchgehen. Dann ist, während das Ei neu zubereitet wurde, ihr English Muffin kalt geworden. Als dann der Muffin warm gemacht wurde, ist (ja, ihr ahnt es) das Ei kalt geworden! Nachdem dann alles neu zubereitet wurde und endlich gleichzeitig warm war, wollte Anne, weil es so lang gedauert hat, allen Ernstes KALTE EIER! So. Da finden wir jetzt auch keine Worte mehr. (via Cosmopolitan)

Das wird dich auch interessieren

thumbex
18. Juni 2021

Twitter ist sauer auf Till: Hier kommen die Tweets zur miesesten Doppelfolge „Ex on the Beach“

jlo-ben-comeback
17. Juni 2021
by Très Click

Ahaaaa, so hat Ben Affleck also J.Los Family wieder für sich eingenommen…

unbenannt-1
14. Juni 2021
by Très Click

Chocoholics aufgepasst: Wir sind all in für die neue Ritter Sport mit Gin!

thumbbeast
17. Juni 2021
by Très Click

Wir kriegen ein „Die Schöne und das Biest“-Prequel – und Hottie Luke Evans ist auch wieder mit dabei!!

sex-life-netflix
14. Juni 2021
by Très Click

Ihr habt „365 DNI“ schon zehnmal geschaut? Dann wird’s jetzt Zeit für Netflix‘ „Sex/Life“

nika
18. Juni 2021
by Très Click

Nika Irani erhebt Missbrauchs-Vorwürfe gegen deutschen Rapper: „Habe über 20 Mal Nein gesagt“

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X