Lack ab? So hält deine Maniküre (fast) für immer

Christina Aguilera soll ja eine eigene Maniküristin eingestellt haben. Sagt man. Für alle anderen, die immer noch selbst Hand anlegen müssen, hat Nagel-Expertin Lorraine Griffin (L’Oréal Paris) die besten Tipps für eine superlanganhaltende Maniküre zusammengestellt. So hält die Farbe bis zu zehn Tage – Hand drauf!

» Lass die Nägel trocknen. Mindestens zwei Sam Smith-Songs lang. «

1. Dein Nagel muss absolut fettfrei sein

Kein Öl, keine Handcreme oder was auch immer du dir sonst so auf deine Hände schmierst. Also erst gründlich mit Seife waschen, dann mit Nagellackentferner entfetten oder – noch besser – mit einem speziellen „Cleanser & Primer“. Gibt’s zum Beispiel von Anny.

2. Du brauchst einen Base Coat
Nein, diesen Schritt kannst du definitiv nicht überspringen. Glaube uns, wir haben’s versucht. Erstens ebnet der Base Coat die Unterlage, zweitens verhindert er, dass deine Nägel verfärben. Also: drauf damit!

3. Je dünner, desto besser
Nein, unsere Seite wurde nicht von verwirrten Pro-Anas gehacked, wir reden hier von den Nagellackschichten. Trag sie so dünn wie möglich auf und lass sie so lang wie möglich trocknen, bevor du die nächste Schicht aufträgst. Mindestens zwei Sam-Smith-Songs lang.

4. Benutze einen Top-Coat
Er versiegelt die Farbe. Trag ihn großzügig bis über die Nagelspitze auf.

5. Steck den Nagellack in die Handtasche
So kannst du kleine Touch Ups sofort machen. Nicht über den ganzen Nagel malen, nur dort, wo es nötig ist. Wieder mit Top Coat versiegeln.

6. Wir meinen es ernst mit dem Top Coat
Trage alle paar Tage eine dünne Schicht Top-Coat auf, um den Nagel aufzufrischen. Klingt komisch, hilft aber sehr.

7. Nimm Nagelöl
Immer mal wieder auftragen. Macht die Nagelhaut weich und sieht sofort gepflegt aus.

8. Leg Gummihandschuhe bereit
Falls du schon Hausarbeit machen musst, lass sie wenigstens nicht deine Nägel ruinieren. Es gibt auch richtig hübsche Exemplare.

9. Dusche, anstatt zu baden
Langes Baden in Seifenlauge (nichts anderes ist dein sauteurer Molton Brown-Badeschaum), schwächt den Lack.

10. Investiere in Long Lasting Nagellack
Lass dich nicht nur von Farben lenken, sondern achte auch auf die Bezeichnung. Gel-Lack-Hybride wie der L’Oréal Infallible sind besonders beständig.

P.S.: Ein kurzes Wort zu Gel-Maniküren: Shellack und Co. sind ein Gottesgeschenk, bringen aber auch ein paar Risiken mit sich. Unsere Tipps:
1. Lass deinen Nagel ja nicht abfeilen, sondern achte darauf, dass wirklich NUR der Lack entfernt wird.
2. Auch wenn’s schwer fällt: Gönn deinen Nägeln ab und zu ein paar Wochen Shellack-Pause. Sie werden es dir danken.

Das wird dich auch interessieren

bluntbobthumb
5. November 2018

Chop Chop: DAS ist der einzige Haircut, den du diesen Herbst brauchst

giphy
9. November 2018

OMG! Rita Oras Make-up Artistin hat uns den „ekligsten, aber besten Schmink-Trick ever“ verraten

bildschirmfoto2018-11-07um153150
13. November 2018

Girls – Wir wissen jetzt, warum diese Influencerinnen so eine tolle Haut haben

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erwählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!