Der Trick, mit dem du deinen angebrochenen Fingernagel im Nu reparierst

Du ziehst morgens deinen Pullover an, bleibst mit einem Fingernagel in einer Masche hängen und – zack! – ist dein Nagel eingerissen. Bisher hieß es jetzt (fluchen und) kürzen. Mit diesem neuen, ungewöhnlichen Trick lässt sich deine Nagellänge jetzt aber nahezu kostenlos retten! Juhu!

Das Beste: Du hast alles, was du dazu brauchst zuhause! Einen Teebeutel (ja, richtig gelesen!!!), Base Coat, Frischhaltefolie und etwas Fingerspitzengefühl.

SO GEHT’S

1. Teebeutel auf angebrochenen Nagel legen und entsprechend der Nagelfläche mit Nagelschere ausschneiden.

2. Nagel mit (im Video Nagelkleber) Unterlack bepinseln, vorsichtig den ausgeschnittenen Teebeutel platzieren und mit sanftem Aufdrücken einer Nagelfeile dafür sorgen, dass sich keine Bläschen zwischen Nagel und Teebeutel bilden. Mit Cellophan fixieren. Antrocknen lassen.

3. Nagel mit Buffer und Nagelfeile bearbeiten und überstehende Ränder in Form feilen bzw. mit dem Buffer Oberfläche angleichen.

4. Noch mal eine Schicht Base Coat drauf, Nagellack drüber, fertig!

 

Achtung: Der Trick funktioniert nur auf natürlichen Nägeln, NICHT bei Gel-Nägeln, Shellac o.ä.

DER SUPER-NAGELTRICK IM VIDEO

Das wird dich auch interessieren

miranda_kerr_thumbnail
22. Oktober 2021

Skincare-Goals, die große Liebe und Wandern mit Katy Perry – Miranda Kerr im Interview

beauty-news-oktober-21-thumb
19. Oktober 2021

It’s hot, it’s new: Das sind die spannendsten Beauty-Neuigkeiten im Oktober

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X