Très Click
14.08.2017 / Update: 17.08.2017 von Très Click

Deshalb haben die Französinnen noch mehr Spaß beim Brunch als du

„Ich weiß doch, wie man einen Brunch macht!“, denkst du dir jetzt sicher. Klar, weißt du das! Deine Lieblings-Girls, leckere Brötchen, Wurst und Käse, vielleicht ein selbst gebackener Kuchen und gut möglich, dass auch ein bis zehn Flaschen Sekt zum Einsatz kommen, ne? Schließlich ist der heimliche Hauptgrund für einen Brunch ja, dass man schon morgens trinken darf, hi, hi, hi. Aber wir sind jetzt hier, um deinen nächsten Brunch noch toller zu machen. Dafür haben wir auch, wie immer, alles vorher für dich getestet. Bereit? Bereit!

Unser einfacher Trick: Mal eben nach Frankreich rüberschielen. Denn die French Girls wissen nicht nur, wie man shoppt und seine Haare stylt, sie haben die eh schon coole Mischung aus Frühstück und Lunch zur Kunstform erhoben. Dabei geht es vor allem ums Detail (besonderer Käse, feine Salami, super frische Croissants und selbstgemachte Quiche) und natürlich auch um Drinks. Und auch da nicht um irgendeinen, sondern um den kultigen St-Germain-Cocktail. Der ist super lecker, super leicht und super easy zu mixen.

Und was macht ihn so besonders? Das Herz des Drinks ist der St-Germain Holunderblütenlikör (bekommst du in gut sortierten Spirituosenläden oder bei Amazon). In französischen Bars und Restaurants läuft nichts ohne. Fun-Fact: Für eine Flasche des Kultgetränks werden bis zu 1000 (!!!) Blüten verwendet. Diese werden anders als bei üblichen Likören nicht gefroren, sondern direkt weiterverarbeitet. Schmeckt man!

Schmeckt wie Hugo nur in vieeel besser. Lecker!!! Die einzige Gefahr: Es bleibt nie bei einem. Wenn du deine Girls also zu deinem ersten French Brunch einlädst, sollten sie unbedingt OHNE Auto und MIT viel Durst kommen.

Und jetzt noch schnell deine Shoppingliste für zehn Personen: 4 Flaschen Cremant, 1-2 Flaschen St-Germain, 8 kleine Flaschen Soda, Eiswürfel und Zitronenschale. Dann: 2 Teile Cremant, 1 ½ Teile St-Germain und 2 Teile Soda mischen. Oder einfach die super schicke St-Germain Mix-Karaffe nehmen und mit den Zutaten befüllen. Wir haben ja gesagt, dass die Französinnen super smart sind …

Und jetzt noch ein bisschen Inspiration für dich aus dem trèsCLICK-Clubhouse, damit es nicht NUR Drinks gibt! ?

SO macht man einen French Brunch

Und noch mal der St-Germain-Cocktail Step-by-Step

Credits: Kapturing

Das wird dich auch interessieren

thumbnailselbstversuch
27. September 2022

Ich habe meinen emotionalen Körper gereinigt und so etwas Intensives noch nie gefühlt

drink-adventskalender-thumb
28. September 2022

Merry Drinksmas! Diese 5 alkoholischen Adventskalender verzaubern eure Weihnachtszeit

dragon-sex-hotd
28. September 2022

Ähm, ok, „Dragon Sex“ ist ganz offensichtlich am Kommen – dank „House of the Dragon“

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X