Très Click
08.01.2016 von Très Click

Deshalb schlafen wir schlechter als unsere Boys

Dein Freund schlummert neben dir tief und fest und du bist schon bei Schäfchen 999, um endlich wieder einzuschlafen? Damit bist du nicht alleine, denn es ist wissenschaftlich bewiesen, dass Frauen schlechter schlafen als Männer.

Das kann mehrere Ursachen haben: Zum einen ist es darauf zurück zu führen, dass Frauen grundsätzlich einen leichten Schlaf haben, um ihre Kinder zu hören, Mutterinstinkt eben.

Zum anderen können die Periode oder eine Schwangerschaft und die damit inhergehende hormonelle Veränderung Gründe sein. Und dann sind wir Girls auch noch anfälliger für Krankheiten wie Depressionen, Angststörungen usw., die die Nachtruhe stören können. Na, toll!

Damit ihr doch noch in einen erholsamen Schlaf fallt, haben wir für euch fünf Tipps – bye-bye Schäfchen zählen. Mähhh.

 

View this post on Instagram

This is what a power nap looks like. Pretty powerful.

A post shared by Alexa Chung (@alexachung) on

Mehr über: girls, schlafen, Sleep, boys

Das wird dich auch interessieren

Friends-Baby-Foto
27. März 2020
by Très Click

Diese Fotografin verkleidet Neugeborene als Friends-Charaktere

yogakursevonzuhausethumb
2. April 2020
by Très Click

An alle Yogis – hier kommen die besten Online Classes für eure Yoga Session von zuhause aus

gardening-hobby
2. April 2020

Warum Gardening gerade zu meinem liebsten Home-Workout wird

ex-anrufen
1. April 2020
by Très Click

Was passiert, wenn man in der Quarantäne aus Langeweile seine Ex-Lover anruft…

glaubethumb
2. April 2020

Keine Gottesdienste mehr – so schaffe ich es auch in der Quarantäne, meinen Glauben zu leben

___thumb_mealprep
1. April 2020

Wie ihr mit nur EINEM Supermarkteinkauf 6 Tage lang gut essen könnt

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X