Riesen-Trampolin und Dancefloor-Basketball: Was hinter der geilsten Party des Jahres steckt!

Es ist Samstag, der 7. September, kurz vor 20 Uhr. Der Himmel über London färbt sich langsam von Rosa zu Lila. 🌌 Dumpfer Bass schallt durch die herbstlich warme Luft. 

Vor der brandneuen Eventlocation, Magazine – instagrammably located neben den, im Sonnenuntergang glitzernden, Hochhäusern Greenwichs, direkt an der Themse – schlängelt sich eine aufgeregte Line voller stylischer, bunt gekleideter Menschen.

Man hört Englisch aber auch Spanisch, Französisch und Deutsch in der Menge – die Party Crowd ist offensichtlich aus ganz Europa für diesen besonderen Abend angereist.

Unter ihnen sind auch die beiden Deutschen Anne, aka. DJane Pretty Pink sowie Music-Producer und DJ Chris, aka Fabichmusic. Beide kommen aus Deutschland – Anne reiste extra aus Leipzig an, Chris lebt und arbeitet mittlerweile in London.

Weshalb sie heute Abend hier sind? Weil Desperados die finale Party seiner legendären „Epic Parties imagined by you“-Reihe schmeißt. 🎉

Über das gesamte Jahr organisierte die Tequila-flavoured Bier-Brand die verrücktesten, ausgeflipptesten Partys! Und auch zuvor sorgte Desperados immer wieder für Aufsehen, als man ein Flugzeug hoch über den Wolken oder einen Unter-Wasser-Dancefloor in Venedig arrangierte. 

Das Besondere an dem crazy Konzept? Die verrückten Ideen entstanden in der Community: Unter dem Hashtag #WeAreTheParty posteten die Desperados-Liebhaber ihre wildesten, kreativsten Party-Visionen – und Desperados setzte sie um. So gab es in London eine Kraken-Bar, an welcher einem von den Tentakeln das kühle Bier gereicht wurde und eine gigantische Discokugel, in die man sich reinsetzen konnte, hoch zur Decke gezogen wurde und über den Köpfen der tanzenden Crowd schwebte. 

Shine bright like a Diskokugel – hätte Rihanna sicherlich auch gefallen…

Ebenso hoch hinaus? Ging’s auf den zwei Riesentrampolinen, auf denen zum Takt der Musik Vorwärts- und Rückwärtssalti geschlagen wurden – safety first: angeschnallt im Gurt, versteht sich.

Als ob das noch nicht Action genug wäre, befand sich an der Decke ein überdimensionaler Basketballkorb, in welchen die Party-Meute aufblasbare, übergroße Bälle warf. Dass irgendwann mehr Bälle kreuz und quer durch die Menge geworfen, gefangen und wieder zurück geworfen wurden und eine Art Rave-Völkerball entstand, könnt Ihr Euch sicherlich gut vorstellen… 🏀

Anne, aka. DJane Pretty Pink schmiss dieses Jahr im April die Desperados-Hausparty (trèsClick war selbstverständlich am Start, falls ihr mehr wissen wollt, klickt hier). Was die erfolgreiche DJane an der Londoner Party am beeindruckendsten fand? „Die Krake war mein absolutes Highlight. Wie cool ist bitte diese Idee? So etwas habe ich bisher auf keiner Party gesehen, mega witzig!“

Was Anne Mädels, die gerne als DJane arbeiten wollen, an Tipps geben würde? „Wenn Du Deine persönliche Lieblings-Musikrichtung gefunden hast, dann ist das schon mal die beste Voraussetzung. Online kannst Du Dich dann heutzutage super easy mit Leuten aus der Branche connecten, die dir weiterhelfen können und von denen du lernen kannst. Zum Beispiel mit DJs aus deiner Region oder Clubs. Auch durch YouTube kannst Du Dir eine Menge Know-how aneignen. Die meiner Meinung nach beste Motivation für alles im Leben: Start doing what you love!“

Anne und Chris, mittlerweile beide super erfolgreich, kennen sich noch von ihren Musik-Anfängen: Während der ersten Deephouse-Welle in Deutschland, 2014, starteten sie mit unter anderem Felix Jähn, Robin Schulz, Klingande und Bakermat durch. Fabich, der seit 3 Jahren in London lebt und als House/Disco-DJ und Musikproduzent arbeitet, ist bekannt für seine Releases auf dem Label von The Magician wie z.B. „Stay“.

DJane Pretty Pinks Highlight der Party: die Kraken-Bar!

trèsCLICK-Redakteurin Kathi mit DJ und Musikproduzent Fabich

Fabichs Feedback aus 10 Jahren im Musik-Business zur „Epic Parties imagined by you“-Reihe von Desperados? „I loved it. Raves und Partys sind mittlerweile ja leider oft alle gleich und ziemlicher Einheitsbrei. Dieses Konzept hier ist anders: Die Zusammenarbeit mit elrow [weltweit bekannt für seine bunten und feucht-fröhlichen Raves!] garantiert Goodvibes plus Glücksmomente und gleichzeitig geht der musikalische Fokus nicht verloren – es geht trotzdem noch um gute Musik: Das 5-Stunden-Set von DJ Skream, einer der Top-DJs in der UK, war mega, die Leute haben die Tunes gefühlt, getanzt und gefeiert. Die perfekte Harmonie aus inside und outside. Für mich ist das hier das Zukunftsmodell erfolgreicher Partyreihen!“

Na dann – wer dieses Mal kein Ticket mehr ergattern konnte, sollte die Ohren also gespitzt halten und sich zur nächsten Desperados-Party unbedingt eins schnappen – you gonna love it! 💜💙💛❤️💚

Unicorn-Love: trèsCLICK-Redakteurin Kathi beim Kuscheln mit dem berühmten „UnicornofRave“

Credits: Fabich ShotwithiPhoneXR, Pressebilder Desperados, Chris Russew

Das wird dich auch interessieren

_thumblogoneu
29. April 2019
by Très Click

Ausgelassenes Feiern ohne Sorgen: Desperados feiert die bunteste Hausparty der Welt

twister-spiel-aufblasbar
27. August 2019
by Très Click

Die nächste Party kann kommen! Mit diesem Twister in Ü-B-E-R-G-R-Ö-ß-E

aftersocks
19. August 2019
by Très Click

Dir tun die Füße nach einer langen Partynacht weh? Diese Socken könnten deine Rettung sein!

partyhosenthumb
29. November 2018

Fashionistas, aufgepasst: Hier kommen die ULTIMATIVEN Party-Hosen

mf-lets-party-box-thumb
23. Juli 2018
by Très Click

Eine Party-Box, die das Dekorieren für dich übernimmt? Gibt es wirklich!

Warum wir alle mal wieder eine fette Pyjama-Party mit unserer BFF machen sollten
15. März 2018

7 Gründe, warum wir alle mal wieder ’ne fette Pyjama-Party mit unserer BFF machen sollten

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X