Ninon Götz
09.10.2014 von Ninon Götz

Die besten Tipps gegen Mützen-Haare

Oben platt, unten frizzelig, das war bis jetzt unser ganz persönlicher Herbst/Winter-Haar-Look. Doch diese Saison soll alles anders werden: Unsere Beauty-Expertin Andrea Kehl hat uns mal so richtig den Kopf gewaschen (sorry, den konnten wir und nicht verkneifen) und uns ihre besten Tricks gegen Mützen-Haare verraten:

1. Vorsorge: Nasses oder feuchtes Haar wird unter einer Mütze auf jeden Fall platt. Achte darauf, dass deine Haar wirklich komplett trocken sind, bevor du aus dem Haus gehst.

2. Volumen: Sprüh etwas Volumen-Spray in die Haare oder toupiere den Ansatz leicht, bevor die Mütze aufsetzt. Wirkt Wunder!

3. Der richtige Stoff: Am besten eine Kaschmir-Mütze tragen, da diese das Haar am wenigsten statisch auflädt, außerdem ist sie kuschelig warm.

4. Nachsorge: Wenn die Knoten schon entstanden sind, dann den Kopf nach unten beugen und die Haare am Haaransatz direkt an der Kopfhaut in kreisenden Bewegungen massieren!

5. Die richtigen Tools: Ein Styling-Produkt mit Feuchtigkeit und eine Nature-Hair-Brush helfen, das Haar wieder zu beruhigen.

SHOP THE LOOK:

Mehr über: Haare, Winter, Mütze, Friseur
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Erfahre als Erste die besten Beauty-Tricks und Styling-Tipps!

Nein danke, ich bleibe schön beim Alten
×
Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.