Die fünf Glastonbury-Momente, über die heute alle sprechen

Das durchgehend supergute Wetter war nicht die einzige Überraschung beim Glastonbury Festival 2015 am letzten Wochenende. Ha! Jetzt bist du neugierig, oder? Dann schau dir schnell unsere Musik- und Fashion-Highlights an.

Aber Achtung: Danach willst du nächstes Jahr auf jeden Fall hinfahren – spätestens!

1. Der allerallertollste Sonnenuntergang

Klar eigentlich geht man aufs Glastonbury-Festival, um sich die mega tollen Bands (Florence + The Machine! James Bay! Pharrell Williams!) anzusehen. Aber wenn sich der wohl wunderschönste Sonnenuntergang aller Zeiten dazwischen schiebt, hat das natürlich Vorrang! Hach …

Sunset through the tipi's on Wednesday evening #Glastonbury

Ein von Fleur (@fleurypop) gepostetes Foto am

2. Der heißeste Auftritt

Oh là là! Weil Florence Welch den erkrankten Dave Grohl von den Foo Fighters als Festival Headliner ablösen durfte, war sie entsprechend aufgedreht. Und, nun ja, freizügig. Hot, hot, hot! Vielleicht sollten sie ihre Band in Florence + Sexmachine umnennen ;-)

3. Die coolste Performance

EPIC! Ein besseres Wort gibt es einfach nicht für den Auftritt von Mark Ronson. Ganze sieben Minuten ging seine Glasto-Special-Version vom Mega-Hit ‚Uptown Funk‘, bei der auch Mary J. Blige und Grandmaster Flash mit an Bord waren. Sorry, wir müssen es nochmal sagen: E.P.I.C.!

4. Die zweitcoolste Performance

Ja es gab eine Petition gegen Kanye Wests Gig auf dem Glastonbury-Festival – 135.000 Menschen wollten nicht, dass ein Rapper auf dem weltbekannten Rock-Festival auftritt. Das und der Comedian, der seinen Auftritt crashte (in Erinnerung an seine inzwischen legendär unverschämte Aktion bei Taylor Swift) brachte ihn nicht von einem seiner wahnsinnig tollsten Auftritte ever ab.

Ach ja, den Fan, der eine Fahne mit einem Porno-Film-Foto seiner Frau Kim Kardashian hochhielt, ignorierte er auch sehr gekonnt. Tja, Kanye kann’s halt.

5. Die abgefahrensten Looks feat. Alexa Chung, Daisy Lowe & Co.

Im Metallic-Dress aufs Festival? Klingt komisch, sieht aber Hammer aus. Das bewies Alexa Chung. Apropos Beweise: Wer uns nicht glaubt, dass Glastonbury 2015 das Stylischste aller Zeiten war, sollte hier mal schauen:

Das wird dich auch interessieren

netflix-love-hard
8. Oktober 2021
by Très Click

Lasst euch den Tag mit dem Trailer zur weihnachtlichen Netflix-Rom-Com „Love Hard“ versüßen

home-sweet-home-alone-reaktion
14. Oktober 2021
by Très Click

Der erste Trailer zum „Kevin – Allein zu Haus“-Reboot ist raus – und wird im Netz völlig zerfetzt!

bachelor-in-paradise-vorschau
11. Oktober 2021
by Très Click

Sex, Alkohol und ganz viel Drama – Schon der Sneak Peek zu „Bachelor in Paradise“ ist ein crazy Ritt

promis-erstes-mal-sex-thumb
12. Oktober 2021
by Très Click

20 Celebrities verraten, in welchem Alter sie ihr erstes Mal Sex hatten

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X