Die neue Trendhaarfarbe… trägst du vielleicht schon!

Nach roten, pinken, grauen, bunten Haaren kommt jetzt die nächste heiße Haarfarbe, die wir demnächst alle auf den Köpfen tragen werden. Oder vielleicht sogar jetzt schon tragen. Wenn man Colorist Andreas Kurkowitz aus Berlin glaubt, ist die neue Trendhaarfarbe nämlich keine geringere als Deine Naturhaarfarbe. Surprise!

Okay, ganz so einfach ist das alles dann doch nicht, denn auch bei Kurkowitz, der schon für „Vogue“-Shootings im Einsatz war, wird die Naturhaarfarbe koloriert und verfeinert. Veränderungen, die am  Haar durchgeführt werden, sind jedoch nur minimal – und dennoch von großer Wirkung. Bei einem Besuch bei Kurkowitz bestimmt man zunächst, ob man eher heller oder dunkler werden möchte.

Danach werden die gesamten Haare gefärbt. Damit das Ergebnis nicht künstlich wirkt, arbeitet Kurkowitz so:

„Ein Trick ist, nicht das gesamte Haar zu färben und nur Konturen und Spitzen zu bearbeiten. So hat man weichere Übergänge.“

Das Ergebnis ist ein bisschen wie Nude-Look für das Haar. Überhaupt gehe der Trend weg von künstlichen Farben, sagt der Friseur. „Selbst die Industrie reagiert auf den Naturlook: Farben sind heutzutage viel transparenter als noch vor ein paar Jahren.“

Auch Stars, wie zum Beispiel Model Magdalena Frackowiak, stehen auf den natürlichen Look. Der Friseur hat auch noch einen Tipp an alle, die ganz auf schädliche Farben verzichten wollen: „Wer ganz natürlich bleiben möchte, kann zu einem Gloss greifen. Der wirkt nicht künstlich und pflegt die Haare.“ Die natürlichen Haare sehen so auch ganz ohne Färben lebendiger aus.

Das wird dich auch interessieren

haarentfernung
27. Juni 2022
by Très Click

Glatte Haut für den Sommer gefällig? Wir geben euch einen Überblick über die besten Methoden

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X