Eine PoC-Belle mit Hose? Dieses „Die Schöne und das Biest“-Poster feiern wieder mal nicht alle…

🎶 Märchen schreibt die Zeit, immer wieder wahr, eben kaum gekannt, dann doch zugewandt, unerwartet klaaaaaaaar 🎶

Hach, wir können schon gar nicht mehr an der Hand abzählen, wie oft wir diese Melodie schon mitgeträllert haben. „Die Schöne und das Biest“ gehört aber auch einfach zu den schönsten Disney-Klassikern überhaupt. Und in diesem Jahr schreibt die Zeit das Märchen noch einmal völlig neu für uns – und das anlässlich des 30. Jubiläums des Films. Jaha, kaum zu glauben, aber „Die Schöne und das Biest“ wurde einfach mal 1991 veröffentlicht und ein Jahr später als erster Animationsfilm für einen Oscar in der Kategorie „Bester Film“ nominiert (am Ende gab’s zwei Awards, einen für „Bester Song“ und einen für „Beste Filmmusik“).

So, und genau zu diesem Anlass plant der US-amerikanische Sender ABC nun ein Jubiläums-Special. Und wie ihr auf dem ersten Poster, das dazu gerade ganz brandneu veröffentlicht wurde, ja bereits erkennen könnt, wird Sängerin und Grammy-Gewinnerin H.E.R. in die Rolle der Belle schlüpfen. Und neben ihr tritt Josh Groban als Biest auf. 🌹💛

Und ganz ehrlich? Wir kriegen bei diesem Anblick ja jetzt schon ein bisschen Gänsehaut. We mean, erstens: Wir sprechen hier immerhin von H.E.R.!! Die 25-Jährige hat sooooo eine krasse Stimme!! 💥 Und zweitens gibt einem das Foto da oben doch auch direkt diese magischen „Die Schöne und das Biest“-Vibes, oder? Nur mit einem modernen Touch! Belle in Hose? Lieben wir!

Eine PoC-Belle in Hose – das Netz flippt aus

Doch da geht es offenbar nicht allen so. Es gibt nämlich unglaublich viele Stimmen im Netz, die schon jetzt gegen das Remake wettern. Und das nicht nur, weil Belle plötzlich nicht mehr im Ballkleid daherkommt und stattdessen ganz edgy auf Hose setzt, sondern natürlich auch, weil Belle – anders als im Original – von einer PoC verkörpert wird. Die Diskussion kennen wir ja schon von der neuen „Arielle“-Verfilmung mit Halle Bailey. Und nun stoppt die Hate-Welle offensichtlich auch bei „Die Schöne und das Biest“.

Im Netz findet man auf vielen Seiten, auf denen das neue Poster mit den Stars veröffentlicht wurde, nämlich etliche solcher Kommentare: „Ughhh nooooooo“, „Natürlich ist es keine Überraschung, dass sie den Charakteren nicht treu bleiben 🙄“, „Warum kreieren sie nicht neue großartige schwarze Charaktere, anstatt alte ikonische Charaktere zu verfälschen?“. Die Frage, die sich stellst, ist doch aber: Wird hier überhaupt irgendwas verfälscht? Geht es nicht viel mehr darum, magische Geschichten zu erzählen? Und den Zauber von Belle auf die Leinwand zu bringen? Da spielt die Hautfarbe doch nun wirklich keine Rolle. Und außerdem hat ja auch schon das Beispiel von „Arielle“ gezeigt, wie wunderschön es für PoC-Kinder ist, nun auch eine Disney-Figur zu sehen, mit der sie sich das erste Mal so richtig identifizieren können.

H.E.R. sagte dazu auch schon vor einigen Monaten in einem Interview: Die Welt wird eine schwarze und philippinische Belle sehen! Ich wollte schon immer eine Disney-Prinzessin sein“. Yes, und wir finden das klasse und freuen uns total auf das Special mit unserer neuen Belle und unserem neuen Biest. By the way: Bei Josh haben sich auch schon Menschen über die dunklen Haare aufgeregt – Zitat: „Der Prinz sollte blonde Haare haben. (…) Das ist nicht der Prinz, mit dem ich aufgewachsen bin.“ Wir verkneifen uns an dieser Stelle lieber noch einen weiteren Kommentar. 🥲

Dieses Special wird wundervoll, da sind wir uns sicher. Denn es erwarten uns nicht nur sowohl animierte als auch real gefilmte Szenen, sondern auch wunderschöne neue Songs und bisher noch nie gezeigte Storylines! Am 15. Dezember erscheint „Die Schöne und das Biest“ dann auf ABC und schon einen Tag später bei Disney+ in den USA. Wir hoffen, dass es dann auch ähnlich schnell bei uns gezeigt wird!

Das wird dich auch interessieren

thumbbeast
17. Juni 2021
by Très Click

Wir kriegen ein „Die Schöne und das Biest“-Prequel – und Hottie Luke Evans ist auch wieder mit dabei!!

An diesem Ort fühlt man sich wie im Märchen "Die Schöne und das Biest".
4. Oktober 2017
by Très Click

WOW! An diesem Ort fühlst du dich wie in „Die Schöne und das Biest“

tres-click-beauty
30. März 2017

So süß ist das „Die Schöne und das Biest“-Interview von Emma Watson, Dan Stevens und ihren Mini-Mes

tres-click-schoene-und-das-biest
28. März 2017

Diese „Die Schöne und das Biest“-Theorie haut uns einfach um!

tres-click-james-corden-2
16. März 2017

Kein Scherz: James Corden performt „Die Schöne und das Biest“ mitten auf der Straße

tres-click-dieschoeneunddasbiest-kinofilm-charaktere
3. März 2017

3 Gründe, warum uns der Kinofilm „Die Schöne und das Biest“ noch mehr vom Hocker gehauen hat als erwartet

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X