Diese vier Food-Trends musst du kennen, um mitreden und mitessen zu können

Vegan kennen wir ja schon, Paleo auch so halb aber Pegan? Was ist das? So langsam kommen wir da nicht mehr mit. Gefühlt täglich gibt es einen verrückten neuen Food-Trend. Höchste Zeit einmal die wichtigsten alternativen Ernährungsformen kurz zu erklären. Geht auch ganz schnell. Bleibt also noch genug Zeit für einen kleinen Snack nach dem Lesen.

1. Paleo: Was ist denn das jetzt schon wieder? Ganz einfach. Die Paleo-Ernährungsform orientiert sich an der ursprünglichen Ernährung der Steinzeit. Bedeutet: Alles was es schon vor 2,5 Millionen Jahren zu essen gab, darf gegessen werden. Also: Gemüse, Fleisch, Fisch, Obst, Eier und Nüsse. Ist deine Freundin gerade mega auf dem Paleo-Trip? Dann mach ihr doch auch so einen geilen Taco mit scharfer Guacamole und Weißkohl. Instagram-Fans lieben ihn!!!

2. Vegan: Bedeutet einfach nur, dass wir alle Lebensmittel tierischen Ursprungs meiden müssen. Das bedeutet Fleisch, Fisch, Milch, Eier oder Honig. Aber auch Dinge wie Gelatine in Gummibärchen sind dann tabu. Bestellt unsere Freundin also im Restaurant eine vegane Lasagne, können wir davon ausgehen, dass das Hackfleisch aus Soja ist und die Sahne durch Mandelmus ersetzt wird. Schmeckt trotzdem super! Echt!

3. Pegan: Klingt komisch, kann man aber essen. Unsere lieben Freunde, die sich Pegan ernähren, kombinieren Vegan und Paleo. Das bedeutet, dass wir Fleisch (am besten von Weidekühen) essen dürfen, aber nur in sehr kleinen Mengen. Am besten ganz auf Zucker und Milchprodukte verzichten. Super lecker ist ein pegane Paella mit Shrimps, Cherry Tomaten und Rosmarin.

4. Ayurvedisch: Schalooom! Keine Sorge, wir zwingen euch jetzt nicht zur Gymnastik. Lieber an den Tisch: Denn da könnt ihr auch was für euren Körper tun: Bei der ayurvedischen Ernährung werden Stoffwechsel und Verdauung zurück ins Gleichgewicht gebracht.

Dabei wird grundsätzlich zwischen dem Ernährungstyp Vata, Pitta und Kapha unterschieden. Individuell wird hier auf die Verdauung der jeweiligen Person eingegangen.

Aber auch ein richtiges Tempo, also nicht zu schnell oder zu langsam kauen oder ein ruhiger Ort sind essentiell.

Das kann sogar mega lecker sein. Wie wärs denn zum Beispiel mit einem coolen grünen Salat mit Reis, Avocado, Sauerkraut und Rote Beete. 

Das wird dich auch interessieren

prominent-getrennt-paare
19. Januar 2022
by Très Click

Seid ihr ready für mehr Trash? Jetzt kommt „Prominent getrennt“ – und DIESE 8 Ex-Paare sind dabei

ajlt
26. Januar 2022
by Très Click

Und wir kamen nicht umhin, uns zu fragen: Wird es eine 2. „And Just Like That…“-Staffel geben?

nutella-popcorn-thumb
26. Januar 2022

Nutella-Popcorn ist jetzt unser neuer favorite Movie-Snack

tiktok-thumb
27. Januar 2022

TikToKs über Break-ups und Cheating – Traumabewältigung oder Mittel zum Zweck?!

himyf
20. Januar 2022
by Très Click

Ahhhhh, so hängt „How I Met Your Father“ also mit dem HIMYM-Original zusammen

bachelor-recap
27. Januar 2022

„Ich schwöre, da ist kein Bachelor!“ – Oh, stopp, doch! Dann kann Recap #1 ja losgehen

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X