Très Click
21.09.2015 von Très Click

Die zwei ergreifendsten Momente der Emmys 2015

Congratulations!  Viola Davis hat den Emmy 2015 als beste Hauptdarstellerin (Serie: „How to Get Away with Murder“, Sender: ABC) eingeheimst und schreibt damit Geschichte! Denn: Sie ist die erste Afro-Amerikanerin, die diesen Preis bekommt! On top lieferte Davis DIE Dankesrede der Veranstaltung ab, indem sie sich zum Thema Apartheid im Filmbusiness äußerte: „Das Einzige, was ‚women of color‘ von allen anderen trennt, sind Gelegenheiten“, sagte die Aktrice in ihrer Rede und fügte treffend hinzu: „Man kann keinen Emmy für Rollen gewinnen, die es einfach nicht gibt.“

Den zweiten, ebenso ergreifenden Moment des Abends bescherte die Gewinnerin der Kategorie „Beste Nebendarstellerin 2015“: Uzo AdubaDie US-amerikanische Schauspielerin erhielt die Auszeichnung für ihre Darstellung der durchgeknallten Gefängnis-Insassin „Suzanne“ aka „Crazy Eyes“ in der Netflix-Erfolgsserie „Orange is the New Black“. Während ihrer Rede entglitt Adoba ein kleines Meer an Freudentränen, als sie sich bei ihrer Familie, Produzenten, Managern, Anwälten und ihrer Familie bedankte. „Meine Schwester Chi-Chi“, sagte Aduba, „Du bist meine beste Freundin und ich fühle mich geehrt, mich Deine Schwester nennen zu dürfen. Ich liebe Dich!“

Geballte Girl-Power und Geschwisterliebe, yeay! Wir freuen uns mit und auf die nächste, vierte Staffel von „Orange ist the New Black“ (ab 2016), wenn wir Uzo als Suzanne im Knast wiedersehen!

Alle Hauptgewinner 2015 in den Kategorien:

Drama Serie: Game of Thrones

Comedy Serie: Veep

Limited Serie: Olive Kitteridge

Hauptdarstellerin Drama: Viola Davis, How to Get Away With Murder

Hauptdarsteller Drama: Jon Hamm, Mad Men

Nebendarsteller Drama Serie: Peter Dinklage, Game of Thrones

Nebendarstellerin Drama Serie: Uzo Aduba, Orange Is the New Black

Hauptdarstellerin Comedy: Julia Louis-Dreyfus, Veep

Hauptdarsteller Comedy: Jeffrey Tambor, Transparent

Hauptdarstellerin Limited Serie oder Film: Frances McDormand, Olive Kitteridge

Hauptdarsteller Limited Serie oder Film: Richard Jenkins,Olive Kitteridge

Talkshow: The Daily Show With Jon Stewart

Reality Show FormatThe Voice

Comedy Serie: Inside Amy Schumer

TV-Film: Bessie

Gastrollen-Darsteller Serie: Beau Bridges, Masters of Sex

Gastrollen-Darstellerin Serie: Margo Martindale, The Americans

Drehbuch Serie: David Benioff and D.B. Weiss, Game of Thrones

Regie Serie: David Nutter, Game of Thrones

Nebendarsteller Comday: Tony Hale, Veep

Nebendarstellerin Comedy: Allison Janney, Mom

Gastrollen-Darsteller Comedy: Bradley Whitford, Transparent

Gastrollen-Darstellerin Comedy: Joan Cusack, Shameless

Drehbuch Comedy Serie: Simon Blackwell, Armando Iannucci and Tony Roche, Veep

Regie Comedy Serie: Jill Soloway, Transparent

Nebendarsteller Limited Serie oder Film: Bill Murray, Olive Kitteridge

Nebendarstellerin Limited Serie oder Film: Regina King, American Crime

 

Das wird dich auch interessieren

house
30. März 2020
by Très Click

So gefährlich ist die Houseparty-App wirklich

diseny
24. März 2020

Endlich gibt es Disney+! Lohnt sich ein Abo?

fitnessstudio-zu
26. März 2020
by Très Click

Muss ich jetzt weiter den Fitnessstudio-Beitrag zahlen?

temptation-island-twitter-reaktionen-folge-4
25. März 2020
by Très Click

„Ist das schon Fremdgehen, oder … OKAY!“ Das sind die geilsten Tweets zur 4. „Temptation Island“-Folge

netflix-spoiler
31. März 2020

Wie man Leute dazu kriegt, zu Hause zu bleiben? Man spoilert ihre liebsten Netflix-Serien auf Werbetafeln

Friends-Baby-Foto
27. März 2020
by Très Click

Diese Fotografin verkleidet Neugeborene als Friends-Charaktere

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X