Diese eine Sache sollten wir beim Friseur auf gar keinen Fall machen

Uns ist natürlich schon lange klar, dass wir bestimmte Dinge auf gar keinen Fall machen sollten, wenn unser Lieblingsfriseur gerade unsere Haare schneidet: Die ganze Zeit nach unten aufs iPhone schauen, uns an den Pony fassen oder dauernd mit dem Kopf schütteln. Nicht nur, weil wir höflich sein wollen, sondern auch, weil es unseren neuen Haircut gefährden könnte.

Dabei gibt es noch ein No-Go, auf das wir nie gekommen wären: Wir sollen nämlich nicht unsere Beine übereinanderschlagen! „Das macht den Haarschnitt unregelmäßig und nicht ausgeglichen“ erklärt Hairstylistin Lacy Redway (sie schneidet unter anderem Olivia Palermo und Lupita Nyong’o die Mähne) unseren Kollegen von Allure.

Warum hat uns das bloß niemand früher gesagt? In Zukunft stellen wir auf jeden Fall die Beine immer schön ordentlich nebeneinander, wenn wir beim Friseur unseres Vertrauens zu Besuch sind.

Credit: Getty Images, Instagram/elina_naumova

Das wird dich auch interessieren

riccardohaartipps
10. Dezember 2018

Riccardo Simonetti: 10 Haar-Tipps von dem Mann, dessen Haare du gerne hättest

foreolunafofo
7. Dezember 2018

Geschützt: Für die beste Hautpflege überhaupt: Darum solltest du nie wieder ohne Gesichtsbürste reinigen!

_colab_thumb_600x400
11. Dezember 2018

Geschützt: Mit dieser super easy Frisur kannst du dir das restliche Weihnachtsstyling schenken

20-harry-potter-geschenke-thumb
6. Dezember 2018

20 „Harry Potter“-Geschenke, denen wirklich KEIN Fan widerstehen kann

augenbrauen-stylen-weihnachten

Christmas-Brows erobern das Netz und sie sehen SO witzig aus

giphy-1
3. Dezember 2018

Christmas-Mood next Level: Wir können jetzt in Glühwein baden

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X