Lisa Marie Knitter
23.02.2017 von Lisa Marie Knitter

Diese Familientradition von Kim Kardashian für ihre Kids ist wirklich superschön

Um Kim Kardashian ist es nach ihrem Überfall in Paris ja eher ruhig geworden. Nur selten postet sie ein Foto auf Instagram, meldet sich nur sporadisch bei Snapchat zu Wort und lässt sich auch auf Events nicht mehr blicken. Seit einigen Monaten können wir wirklich nur noch sehr dosiert an Kims Leben teilhaben. Doch dafür sind es auch wirklich nur die emotionalsten Momente.

 

Auf Twitter gratulierte sie ihrem verstorbenen Vater zum Geburtstag. Er wäre am Mittwoch 73 Jahre alt geworden – ein emotionaler Tag für Kim. Sie teilte mit ihren Fans aber nicht nur ein altes Familenfoto, sondern auch ein anderes Geheimnis.

Kurz nach ihrer High-School-Zeit fand Kim einen Brief ihres Vaters an sie, den sie seitdem wie einen Schatz hütet. Deshalb hat Kim für ihre Kinder North and Saint auch eine ganz besondere Familientradition eingeführt: Jedes Jahr schreibt sie ihrer Tochter und ihrem Sohn Briefe, die sie aber erst bekommen sollen, wenn sie 21 Jahre alt werden. Was für eine schöne Idee, um sich gemeinsam zurückzuerinnern und die schönsten Momente noch einmal aufleben zu lassen.

Und jetzt alle: Awww!

 

Kennst du schon unseren Newsletter?

Exklusive Gewinnspiele, die aktuellsten Stories und alles, was du deiner BFF erzählen willst direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
Mehr über: Kim Kardashian, Twitter, Kanye West, North West, Familie, Saint West
Credits: instagram.com/kimkardashian
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid
Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.