Très Click
09.08.2017 von Très Click

Diese Netflix-Killer-Serie ist nichts für schwache Nerven

„Wird man als Serienkiller geboren oder wird man dazu gemacht?“ Mit dieser Frage beschäftigt sich die neue Netflix-Serie „Mindhunter“. Sie spielt in den 70ern, einer Zeit, in der FBI zum ersten Mal mit Mördern dieses Kalibers in Kontakt kommt. Im Mittelpunkt stehen dabei die Ermittler Holden Ford (Jonathan Groff) und Bill Tench (Holt McCallany), die versuchen, den Psychos auf die Spur zu kommen, ohne dabei selbst verrückt zu werden. Und das ist alles andere als einfach …

Nach einigen Verzögerungen wird das neue Meisterwerk von Kultregisseur David Fincher (Sieben, Gone Girl) ab Oktober in verschiedenen Episoden auf Netflix zu sehen sein. Das ist doch nach der Anti-Disney-Netflix-News von heute Morgen mal eine echt gute Sache! Jetzt müssen wir uns nur noch trauen, einzuschalten …

Und hier der Trailer

Mehr über: Netflix, Mindhunter
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid
Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.