Diese vier SELFIE-POSEN sind viel cooler als Duckface & Co.

Leute blickt ihr noch bei all den verrückten Selfie-Posen durch? Sie sollen ja eigentlich schön machen – aber uns machen sie gerade eher verrückt Erst sollte man die Lippen spitzen, Kinn leicht vorschieben, Nase einsaugen – kurz ein Duckface machen.

Dann sollten die Augen für einen extra mysteriösen Foto-Blick zusammengekniffen werden – Squinching genannt. Und dann der neueste Posing-Schrei: Fish-Gape. Dafür muss der Mund leicht geöffnet sein und die Wangen dürfen optional eingesaugt werden.

Von dieser crazy Gesichtsakrobatik bekommen wir leider eher Krämpfe als super Selfies. Zeit, dass wir das Ganze mal in die Hand nehmen. Hier kommen unsere Top Vier Posen:

1. Selfie-Trend: Das Miley-Face

Gut, sieht auf den ersten Blick irgendwie bescheuert aus. Auf den zweiten auch. Aber auf den dritten Blick kann die Grimasse was: Größer wirkende Augen, ein optisch schlankeres Gesicht, vollere Lippen, … – es gibt quasi NUR Vorteile.
So geht’s: Smartphone direkt vor die Nase halten, Zunge rollen, Augen aufreißen, Augenbraue noch höher reißen – et voilà! Verwendungszweck: Diese Pose eignet sich ideal als sympathisches Instagram-Selfie und humorvoller Emoji-Ersatz. Großes Vorbild: Miley Cyrus!

2. Selfie-Trend: Das Schiel-fi

Selfie-Spaß für Fortgeschrittene: Das Schiel-fi (von dt. schielen) ist die Königsdisziplin unter den Selfie-Posen! So geht’s: Kopf gerade halten, Augen verdrehen, Selfie wahlweise von oben (niedliches Schiel-fi) oder frontal (ernstes Schiel-fi) knipsen. Verwendungszweck: Ihr wollt Facebook-Connections loswerden, euren Stalker schocken oder nie wieder zu Bewerbungsgesprächen eingeladen werden.

3. Selfie-Trend: Das Doggie

Du willst zeigen, dass deine letzte Zahnreinigung erfolgreich war? Dann ist diese Pose genau das Richtige für dich! Einfach Unterkiefer vorschieben und Augen leicht zusammenkneifen. Wir versprechen dir: So wurde deine untere Zahnreihe noch nie in Szene gesetzt. Vorher bitte unbedingt checken, ob die Petersilie vom Lunch keine Spuren hinterlassen hat und dann abdrücken. Das Ergebnis: auf jeden Fall wau, äh, wow!

4. Selfie-Trend: Das Fishey

Pah, Fish-Gape ist sowas von für Anfänger. Profis machen den Fischlook komplett und saugen die Lippen ganz ein. Wirkt wie ein Instant-Lifting und lässt das Gesicht um mindestens 80 Prozent schmaler wirken. Kurz: Damit sieht man frischer aus als Sushi. Und dann: Hai, Leute!

Das wird dich auch interessieren

thumbailkatie
21. September 2021

Katie Holmes zeigt ihre Schwangerschaftsstreifen auf dem Red Carpet und dafür liebe ich sie!

spaythumbnail
22. September 2021

OMG! Dieses Anti-Spinnen-Spray von Aldi brauchen wir SOFORT

wurm-in-der-hand
17. September 2021

Yes, ich habe tatsächlich Würmer als Haustiere – und das aus einem guten Grund

stoehnen-beim-sex
23. September 2021

Warum sich Stöhnen beim Sex so verdammt geil anfühlt

thumb
26. September 2021
by Très Click

Doch Mamas, Matsch-Hosen gibt es auch in NICHT hässlich!

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X