Dieser Satz, den ALLE Singles zu hören bekommen, ist der größte Bullshit ever

Jeder, der schon mal für längere Zeit Single war, kennt diesen einen Spruch, den wir alle so hassen: „Hör auf zu suchen, dann findest du jemanden.“ Grundsätzlich ist ja klar, was damit gemeint ist (und zugegeben, wir haben hier bestimmt auch schon mal an der einen oder anderen Stelle einen ähnlichen Rat gegeben…). Wir sollen anfangen, uns mit uns selbst zu beschäftigen, eigene Interessen zu erkunden und so weiter und sofort, denn wer sich selbst liebt, kann auch andere lieben. So weit ganz verständlich.

Darum ist dieser Rat echt sinnlos!

Können wir alles aber auch machen, während wir parallel nach der Liebe suchen. Das sollten wir sogar, denn der Rat, wir sollen nicht nach Liebe suchen, macht genau genommen überhaupt keinen Sinn. Jemandem einen solchen Ratschlag zu geben, ist ähnlich, als wenn man sich selbst für eine Woche verbietet, Schokolade zu essen. Je mehr man NICHT daran denken will, desto mehr MUSS man daran denken. Je mehr man sich vornimmt, einen auf super happy Single zu machen, ganz unverbindlich bei Tinder nach einem Date zu schauen (mit dem man es natürlich eh nicht ernst meint, schon klar…), oder endlich mal den Yogakurs zu besuchen, um richtig tiefenentspannt durch das Single-Leben zu gehen, desto einsamer fühlt man sich. Ziemlich sinnloser Tipp also.

Mal abgesehen davon ist doch auch nichts verkehrt daran, eine Beziehung zu wollen. Würde sich nicht jeder (mal mehr, mal weniger) nach einem #partnerincrime sehnen, mit dem man das manchmal ziemlich langweilige Alltagsleben eine Spur highlighten kann (Netflix und chillen, you know…), gäbe es keine 2.500 verschiedenen Dating-Apps und Online-Portale für Beziehungen, die Charts wären um einige Songs ärmer und SATC hätte es nie gegeben.

Klar gibt es bestimmt auch Singles, die sich aktiv für diese Art von Lebensmodell entschieden haben und mit Überzeugung dahinterstehen. Es gibt aber nun mal mindestens genauso viele Singles, für die eine Beziehung genauso ein Grundbedürfnis ist wie Schlaf, Trinken und Essen. Und Bedürfnisse nicht erfüllen zu wollen, ist nun mal komplett sinnfrei. Oder wurde euch schon mal dazu geraten, euch nicht für euren Traumjob zu bewerben? Nein? Komisch. 

Wenn euch jemand sagt, ihr sollt nicht nach Liebe suchen, „dann findet ihr schon jemanden“, hat der Satz aber noch einen ganz anderen Haken: Mal vorausgesetzt, ihr würdet es schaffen, bewusst nicht nach der Liebe zu suchen, um sie zu finden, ist das immer noch eine Art der Strategie. Heißt also: Selbst wenn ihr nicht sucht, sucht ihr in diesem Fall. (Wie es all die selbstgefälligen Besserwisser-Pärchen übrigens auch mal gemacht haben…) Dann können wir doch auch gleich mit offenen Karten spielen. Es ist völlig okay, nach Liebe zu suchen. Punkt.

Das wird dich auch interessieren

desperados-party
13. September 2019
by Très Click

Riesen-Trampolin und Dancefloor-Basketball: Was hinter der geilsten Party des Jahres steckt!

einbriefandichwenndueinsambist
16. September 2019

Ein Brief an dich, falls du dich gerade einsam und verloren fühlst

Bei diesem ultra süßen „Oben“-Fotoshooting hebt ihr ab
17. September 2019

Bei diesem ultra süßen „Oben“-Fotoshooting hebt ihr ab

Wenn dein Freund einen Safe im Kühlschrank einbaut, damit du seine Schoki nicht mehr aufnaschen kannst
19. September 2019

Wenn dein Freund einen Safe im Kühlschrank einbaut, damit du seine Schoki nicht mehr aufnaschen kannst

sextalk-beliebte-lieder-beim-sex-thumb
20. September 2019

SEXTALK – Wir haben Männer und Frauen gefragt, zu welcher Musik sie am liebsten Sex haben

Breaking Food-News: Duplo gibt’s bald in der weißen Winter-Mandel-Edition
16. September 2019
by Très Click

Breaking Food-News: Duplo gibt’s schon ganz bald in der weißen Winter-Mandel-Edition

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X