Dieses schockierende Video einer Poolparty geht um die Welt, weil …

Wir befinden uns in McKinney/Texas. Ein Polizeibeamter drückt ein zierliches Mädchen, das nur einen Bikini trägt, brutal zu Boden. Er packt sie an den Haaren, rammt sein Knie in ihren Rücken und richtet eine Pistole gegen den jungen Mann, der ihr zur Hilfe eilt.

Das Mädchen heißt Dajerria Becton. Sie ist 14 Jahre alt und Afroamerikanerin. Und das Video zeigt nicht etwa den Polizeieinsatz eines Überfalls oder einer Schiesserei, sondern einer Poolparty. Ja ihr habt richtig gelesen, P-O-O-L-P-A-R-T-Y! Nachbarn hatten sich über den Lärm in der Wohnanlage beschwert – mehr nicht.

Doch für den Polizisten Eric Casebolt geht um mehr als nur Ruhestörung. Es geht um Rassismus.

In den ganzen sieben Minuten des Clips übt der Polizist Gewalt gegenüber den jugendlichen und afroamerikanischen (traurig genug, dass man das extra erwähnen muss) Partygästen aus. Er legt ihnen Handschellen an, drückt sie auf den Gehweg und zieht mehr als ein Mal seinen Schlagstock.

Sein Auftritt wirkt fast einstudiert. Die Handykameras der Jugendlichen scheinen ihn nur anzufeuern. Er schreit und dominiert. Seine Judorolle auf dem Rasen, als er einem Jungen hinterherrennt, ist Teil seiner traurigen Performance. Eric Casebolt wurde mittlerweile suspendiert, sein YouTube-Account, auf dem er den Clip selbst zu seiner Playlist „Police training“ hinzufügte, gelöscht.

Brandon Brooks, ebenfalls Gast der Poolparty, hatte den Vorfall gefilmt und das Video auf YouTube hochgeladen. Nur 48 Stunden nach dem Upload, hat das Video bereits 8,5 Millionen Views (es dürften sogar weitaus mehr sein, weil das Video mehr als ein Mal im Netz kursiert).

Unter dem Hashtag #SayHerName äußern sich die Menschen künstlerisch und politisch zu dem Thema und stehen auf der Seite von Dajerria und ihren Freunden. Eric Casebolt wird als „Paul Blart, der Pool-Cop“ (Hommage an den Kaufhaus-Cop) oder „Super Trooper“ verspottet.

Aber leider, und das ist das Schlimme an der Geschichte, gibt es auch Unterstützer für Casebolt. Die Anwohner stellten nach seiner Suspendierung ein „Thank you McKinney PD for keeping us safe“-Schild am Pool auf.

Unfassbar, aber wahr: Auch im Jahr 2015 sind Rassismus und Homophobie immer noch ein Thema. Und Geschichten, wie diese erinnern uns leider immer wieder schmerzlich daran, dass wir etwas dagegen tun müssen. Sofort!

Das wird dich auch interessieren

whatsapp-richtlinen
18. Januar 2021
by Très Click

Millionen Leute laufen WhatsApp wegen neuer Richtlinien davon – Sollten wir alle nachziehen?

challenge-no-trash
12. Januar 2021

Genug von Neujahrsvorsätzen? Warum wir der ‚No Trash Challenge‘ trotzdem eine Chance geben sollten

bridgerton-sexszenen
19. Januar 2021
by Très Click

„Bridgerton“ erobert gerade die Pornoseiten – und der Cast ist not amused darüber!

satc-schlechteste-folge
13. Januar 2021
by Très Click

Das ist die meistgehasste „Sex and the City“-Folge aus allen sechs Staffeln

night-stalker-netflix-reaktionen
15. Januar 2021

Leute haben schlaflose Nächte nach der Netflix-Doku „Night Stalker“ – und uns killt schon der Trailer

to-all-the-boys-3-trailer
14. Januar 2021
by Très Click

Der Trailer zu „To All The Boys 3“ ist daaaaaa – und es wird hochemotional bei unseren Lovebirds!

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X